Frage von yannick1212, 75

Ab wann schlechtere Note?

Hi Leute, stehe in der Berufsschule auf 2,48. Lehrer will mir ohne Prüfung über den Jahresstoff eine 3 ins Zeugnis geben. (sind keine dicken Freunde) Ist dies überhaupt möglich? Danke LG

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 22

Hey :)

Normalerweise sagt die zweite Nachkommastelle nichts aus ----------> mein Berufsschullehrer teilte mir vor ca. 6 Jahren mit, dass nur die erste Nachkommastelle gewertet werden dürfe. Somit wäre das bei dir eine 2,4 und damit die 2.

Soweit mein rechtlicher Kenntnisstand.. ich würde mich mal im Schulgesetz umhören. Aber normalerweise ist das m.E. nicht so zulässig wie es dein Lehrer sich vorstellt.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von botanicus, 25

Selbstverständlich, das ist dicke im Ermessensspielraum! Er muss es nur begründen können (negative Tendenz insgesamt oder neg. Tend. in Einzelleistungen sind häufig in so einem Fall, kann aber auch anders sein).

Kommentar von yannick1212 ,

Wir haben seit diesem Jahr die Benotung mit einem fixen Punktesystem, sprich in den 2,48 ist Mitarbeit, Schularbeit, Referat und alles was eben dazu gehört. Wieso sollte da dann noch ein Spielraum sein??

Kommentar von botanicus ,

Weil er im Gesetz steht. Aus gutem Grund, denn Noten sind nicht immer gerecht – auf diese Weise kann man als Lehrer noch ein wenig korrigieren, eben nach pädagogischem Ermessen. Ich habe schon bei 1,62 die 1, aber auch bei 2,4 die 3 gegeben.

Antwort
von ReterFan, 18

Mir wurde mal von einem Lehrer erklärt, dass er zwischen ,4 und ,6 entscheiden darf. Ob das so rechtlich komplett stimmt, weiß ich natürlich nicht

Antwort
von FxPRO, 30

Die Prüfungen sind doch stattlich und damit Pflicht also so wie ich weiß darf er das nicht ohne nachvollziehbaren Grund

Kommentar von yannick1212 ,

Begründung ist die Zwischennote, darum die Prüfung. Aber mit 2,48 stehe ich doch noch auf einer 2 oder kann man da als Lehrer schon die schlechtere geben?? LG

Antwort
von PainFlow, 16

2,48 ist ja 2,5 also ist das begründet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community