Frage von Kurdo24, 57

Ab wann oder wie darf ich ein mofa mehr als 25km/h fahren?

Antwort
von Parhalia, 30

Ein "MOFA" darfst Du nie ( egal welches Alter und welche Fahrerlaubnis Du mal inne haben solltest ) mit mehr als 25 KM/h fahren. ( technische Toleranzen in der Praxis bis zu einem gewissen Grad mal unberücksichtigt )

Soweit mal technisch - rechtlich streng betrachtet, denn ein "MOFA" ist technisch einheitlich definierte Fahrzeugklasse in sich als motorisiertes Zweirad.

Kommentar von migebuff ,

Naja, fast. §76 FeV:

Wie Fahrräder mit Hilfsmotor werden beim Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen des § 6 Abs. 1 behandelt

Fahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten
Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h, wenn sie vor dem 1. Januar 1957 erstmals in den Verkehr gekommen sind und das Gewicht des betriebsfähigen Fahrzeugs mit dem Hilfsmotor; jedoch ohne Werkzeug und ohne den Inhalt des Kraftstoffbehälters - bei Fahrzeugen, die für die Beförderung von Lasten eingerichtet sind, auch ohne Gepäckträger - 33 kg nicht übersteigt; diese Gewichtsgrenze gilt nicht bei zweisitzigen Fahrzeugen (Tandems) und Fahrzeugen mit drei Rädern.

Kommentar von Parhalia ,

Mache es "definitionstechnisch" zur reinen "Fahrzeugklasse MOFA" doch inhaltlich für die Fragestellung nicht komplizierter, als es ist. 😉

Nachtrag:

Vor allem weil Dein Link hier auch nicht zur Fragestellung passt.

Antwort
von RuedigerKaarst, 14

Ein Mofa darf grundsätzlich nicht schneller als 25 km/h fahren.

Fährt es schneller, erlischt die Betriebserlaubnis und darf im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr gefahren werden.

Ist man nicht im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis, so ist dies eine Straftat wegen fahren ohne Fahrerlaubnis.
Bis 45 km/h benötigt man Führerscheinklasse AM, darüber hinaus Klasse A1.

Ist man im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis, so handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit.

Baut man mit solch einem Fahrzeug einen Unfall, muss die Versicherung regulieren, kann jedoch vom Verursacher bis zu 5000 € einfordern.

Antwort
von jerkfun, 36

Mit 15,Prüfbescheinigung .Mehr als 25 Stundenkilometer? Fahr mal einen Berg hinunter.^^ Ansonsten das Moped / Roller ,mit 16 ,45 km /h.und Fahrerlaubnis M,oder AM ,ändert sich schneller als man gucken kann.^^LG

Antwort
von Kurdo24, 38

P.S Bin 15 jahre (november 16)

Antwort
von oelfingerchen, 29

ab 15 kannst du den Führerschein machen

Antwort
von M0F4FR3AK, 30

Indem du einen Führerschein machst. Egal welchen.

Kommentar von Parhalia ,

Dann bleibt ein MoFa aber technisch definiert immer noch ein MoFa.

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Stimmt, muss er es eben Umtypen lassen :)

Kommentar von Parhalia ,

Richtig, wenn es ein entdrosselbares FZG laut ABE mit entsprechenden technischen "Variablen" der grundlegenden bauartlichen Grundorgane mit allgemein technischen Verfügbarkeiten ( gemäss fahrzeugspezfischen Umrüstteilen laut ABE ) ist.

Antwort
von Pandopa, 21

Du darfst ab 16 mit führerschein klasse AM ein moped mit 45km/h fahren. Aber das lohnt sich ja fast nicht, weil du mit 16 auch A1 machen darfst. Das wäre eine 125ern Maschine mit ungefähr 110km/h

Antwort
von Nayes2020, 26

indem du den M Füherschein machst

Antwort
von 23225, 28

16 und a1 führerschein

Kommentar von Kurdo24 ,

Also erst wenn ich 16 bin & dürfte ich dann schon anfangen mit der fahrschule?

Kommentar von 23225 ,

ja

Kommentar von Kurdo24 ,

Und bis wie viel darf ich dann mit dem a1 fahren?, so schnell wie mein mofa fährt?

Kommentar von 23225 ,

Du kannst 125ccm fahren. So ca. 120 km/h

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten