Frage von NathaSch, 85

Ab wann muss man wegen svv on eine Klinik?

Guten Abend,

Meine Frage steht ja bereits oben... Welche Faktoren spielen eine Rolle? Und wer kann überhaupt sagen ob jmd in solch eine Klinik muss?

Danke schon mal im vorraus ^^ Lg

Antwort
von Unbekannt2112, 71

Familiengericht, Familie und (Ärzte) können es bestimmen. Man kommt da rein, wenns kritisch mit einem aussieht und er gefährliches anstellt

Kommentar von NathaSch ,

was wäre gefährlich?

Kommentar von Unbekannt2112 ,

Wenn man sich zu tief schneidet, wenn man sich körperlich stark verletzt oder sich gar umbringen will bzw. es versucht. Aber was für eine Klinik meinst du? Ich weiß nur von der geschlossenen 

Kommentar von NathaSch ,

es gibt Kliniken, die einem beim Aufhören helfen soll...allerdings habe ich keine Ahnung ab wann man da rein kommt?/: und was wenn die Familie oder so nicht mitbekommen, dass man sich so arg schneidet zb oder sich umbringen wollte...was ist dann? dann passiert gar nichts oder, also wenn man die Ärzte darum bittet es keinem zu sagen, schließlich haben sie ja ärztliche Schweigepflicht

Kommentar von Unbekannt2112 ,

Also wenn du über 18 bist kannst du dich selber einweisen lassen für eine Zeit die du dann besprichst. Aber unter 18 uff da müssen (dein Arzt, beim Arzt bin ich unsicher. Hab vergessen ob ich es ihm erzählen musste oder so) und deine Eltern Bescheid wissen. Sie müssen damit einverstanden sein. Geheim geht das schwer. Aber ja, es gibt Therapeuten in Kliniken die Notfalls mit dir reden und da kannst du sogar notfalls Unterkunft finden. 

Kommentar von nanananabatman ,

das ding ist das deine Probleme ja wahrscheinlich auch mit deinen Eltern zu tun haben. Um sie zu klären müssen sie es früher oder später sowieso erfahren.

Kommentar von Unbekannt2112 ,

Ich finde auch. Bei mir war das so und ich habe es ihnen gebeichtet. Es ist zwar ein verdammt schwerer und großer Schritt aber danach wird alles besser und leichter!

Kommentar von NathaSch ,

ihr habt das glaub falsch verstanden, ich möchte da nicht hin...allerdings möchte meine Freundin mich dazu zwingen zum Arzt zu gehen weil sie meint dass sich etwas entzündet hat...deshalb habe ich nun Angst, dass der Arzt mich evtl einweist und/oder es meinen Eltern sagt...

Kommentar von Unbekannt2112 ,

Achso nein. Er hat Schweigepflicht es sei denn, es könnte dich umbringen etc. oder anderen extrem schaden. Ja hatte es etwas falsch verstanden, sorry

Kommentar von nanananabatman ,

du versteht nicht:D es scheint dicht gut zu gehen und deshalb verletzt du dich. Leg die Karten offen auf den Tisch und lass dir helfen.

Kommentar von nanananabatman ,

dir nicht*

Kommentar von NathaSch ,

gott sei dank! dankeschön...kein Problem, habe mich auch etwas unklar ausgedrückt ich verstehe es :D ich werde es nicht sagen ...

Antwort
von Coza0310, 38

Du bist doch fast 18, wenn ich das in Deinen Vorfragen richtig gelesen habe. Damit kannst du gegen Deinen Willen nur eingewiesen werden, wenn eine erhebliche Selbstgefährdung besteht. Eine "normale SVV-Schnittverletzung" ist keine suizidale Handlung.

Kommentar von NathaSch ,

ich bin 16...

Kommentar von Coza0310 ,

Da gilt das gleiche, ab 16 besteht relativ sichere Schweigepflicht nach $ 203 StGB, wenn nicht gerade Lebensgefsahr besteht oder ein größerer Eingriff erforderlich ist, wie beispielsweise Nervennaht, Sehnennaht oder Rekontruktion Blutgefäße (also Operation + Narkose) oder Suizidgefahr annehmbar ist. Natürlich hängt das alles immer von der Einschätzung des jeweils behandelnden Arztes ab, ist also durchaus subjektiv gefärbt.

Kommentar von NathaSch ,

hm ok, danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten