Frage von witchfynde, 24

Ab wann muss man Pflanzen im Kräuterbeet umstellen um Monokulturen und das einseitige Auslaugen des Bodens zu verhindern?

Habe die Kräuter (von mediterran bis mitteleuropäisch) seid über ein Jahr in meiner selbst gebauten Kräuterspirale und habe sie schon für die Saison fertig gemacht (umgraben, Unkraut, runterschneiden usw.), Nun überlege ich die Standorte der einzelnen Pflanzen zu tauschen um ein einseitiges Auslaugen des Bodens zu verhindern. Macht dies nach einem Jahr schon sinn?

Antwort
von sepp333, 21

Nein das macht keinen Sinn, am Besten du tauschst alle 3 Jahre die Erde aus. Ich mach das gern bei meinem Folienhaus, alte Erde kommt auf den Kompost für 2 Jahre und neue Erde dann rein. Das Erde austauschen kannst du dann gleich nutzen, um Unkraut komplett zu entfernen und die Pflanzen zu teilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten