Frage von mausell94, 422

Ab wann muss man einen Zweitwohnsitz anmelden und welche Fristen hat man?

Hallo :)

Meine Freundin führt seit längerem eine Fernbeziehung und pendelt deswegen sehr oft hin und her. Nun hat sie in der Stadt, in der auch ihr Freund wohnt, einen Arbeitsstelle (Teilzeit) gefunden. Schläft deswegen nun häufiger bei ihm und pendelt weniger.

Muss sie nun einen Zweitwohnsitz anmelden? Ab wann muss man das? Gibt es da eine Frist? Was ist wenn sie die schon übertreten hat - hat sie sich Strafbar gemacht?

Vielen Dank schon mal :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 360

Schau hier rein da steht alles:

https://www.umzug.info/zweitwohnsitz-anmeldung-anmelden.html

Auch bezüglich Strafebn und wie man sie umgehen kann wird dort erwähnt.



Schläft deswegen nun häufiger bei ihm und pendelt weniger.Muss sie nun einen Zweitwohnsitz anmelden? Ab wann muss man das?

Sie muss sich gar nicht anmelden, weil sie Besuch ist.

Aber es könnte Ärger mit anderen Mietern geben, wenn sie sehr häufig und über längere Zeiträume da ist. Der Vermieter könnte dann die Nebenkosten anpassen.

MfG

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 314

Dass die Freundin beim Freund schläft, begründet keine Zweitwohnung. Wenn sie aber dort ein eigenes Zimmer hat bzw. hätte,  sehr wohl. Das scheint hier nicht der Fall zu sein.

Antwort
von Sonnenstern811, 275

Keine Behörde kann und wird in dem Fall überprüfen, ab wann sie dort nun schon öfter übernachtet hat.

Wenn sie sich anmeldet, dann einfach ein Datum angeben, was gerade vorüber ist.

Kommentar von albatros ,

WArum anmelden, sie ist de facto zu besuch.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Ich habe nicht geschrieben, sie soll sich anmelden, sondern WENN sie sich anmeldet. Die Frage zielte aber auf eine Anmeldung hin.

Natürlich kommt es schon ein wenig auf die Dauer der Aufenthalte an. Ist dort so nach und nach der Lebensmittelpunkt, dürfte eine Anmeldung jedoch anzuraten sein.

Die könnte aber wiederum dem Freund Kummer bereiten, denn der Vermieter muss seit einiger Zeit wieder den Wohnsitz bescheinigen. Mithin auch konsultiert werden und einverstanden sein, dass nun zwei Menschen dort wohnen.



Antwort
von DeiDei2303, 260

Soweit ich weiß 2 Wochen nach Einzug..

Kommentar von mausell94 ,

Ab wann ist sie denn offiziell eingezogen? Da sie ja doch noch sehr viel pendelt?

Kommentar von DeiDei2303 ,

Don't know, sry =)
Aber kurz danach zu googlen wird wahrscheinlich für dich schneller und informativer :)

Kommentar von mausell94 ,

Haben wir gemacht - trotzdem Danke :)

Kommentar von albatros ,

Sie ist nicht eingezogen, sie schläft nur ab und an dort, ist quasi Besuch. Das erfordert keine Anmeldung als Zweitwohnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community