Frage von anamiaa1, 81

Ab wann muss ich in eine Klinik für Essgestörte?

Mein Problem ist das ich schon seit längerem ca. 7 Wochen jetzt immer wieder dazu neige wenig zu essen, spricht mittags evtl mal eine Suppe oder ein Brötchen... Meine Freunde sagen ich sei 'Magersüchtig' und muss in eine Klinik. Habt ihr Tipp's? Oder wisst ihr wann ich dort überhaupt erst hin müsste?

(15, W, 170, 55kg)

Antwort
von wilees, 39

Erst einmal bemüht man sich um eine ambulante Therapie.

Noch liegt Dein Gewicht im akzeptablen Bereich. Allerdings solltest Du aktiv nach Hilfe suchen.

Antwort
von Kunstfreak99, 25

Du musst in eine klinik wenn du körperliche probleme kriegst. Wenn du zu stark untergewichtig bist. Oder wenn deine ambulante therapie dir nicht weiterhilft. Eine klinik kann ein wunderbarer Ort sein, um sowas zu überwinden.
Du kannst in eine klinik wenn du bereit dazu bist

Kommentar von anamiaa1 ,

Also heißt das wenn meine Mutter wollen würde mich dort hin zu schicken mit meinen 55kg und ich zustimme, kann/muss ich dann da hin?

Kommentar von Kunstfreak99 ,

du bist dünn und solltest nicht noch dünner werden. ich spreche aus 8jähriger Erfahrung. ja dann kannst du dahin. dich kann niemand zwingen solange du nicht lebensbedrohlich dünn bist. ich weiß nur von anderen dass eine klinik sehr sehr hilfreich sein kann. bei mir waren es leider eine schlechte klinik und eine klinik wo es nur ein bisschen was gebracht hat. aber ich kenne echt viele denen es etwas gebracht hat

Antwort
von Tanzistleben, 30

Hallo Anamia,

wenn du dich als zu dick empfindest, obwohl du sehr, sehr schlank bist und aus diesem Grund immer weiter abnehmen möchtest, bist du magersüchtig.

Wenn du so wenig isst, weil du an Appetitlosigkeit leidest, solltest du zum Arzt gehen, um die Ursache dafür herauszufinden, damit du bald wieder "normal" essen kannst. 

Geh auf jeden Fall zum Hausarzt, erkläre ihm, wo dein Problem liegt und er wird mit dir zusammen herausfinden, was los ist. Nicht jeder sehr schlanke Mensch muss immmer gleich magersüchtig sein. Es gibt jede Menge anderer Erkrankungen, die mit Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust einhergehen.

Geh zum Arzt, er kann dir helfen, bzw. dich zum passenden Facharzt schicken. Lass dich aber davor weder von Freundinnen, noch von der Familie verrückt machen, auch wenn es alle nur gut meinen! Gut gemeint, ist nicht immer auch gut gemacht!

Alles Gute für dich und viele liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort
von medienprojekt8e, 1

So ein Quatsch! Mit 55 kg bist du noch weit entfernt von Magersucht und sogar Untergewicht!
Ich selber bin 173 m und wiege zwischen 48 und 50 kg und habe keine Probleme! Also lass dir nicht sowas einreden und dich verunsichern! Du hast so eine super Figur und deine Freunde sind höchstens neidisch ;)

Antwort
von medienprojekt8e, 3

Mit 55kg bei 1.70 m bist du noch lange nicht Magersüchtigen, im Grunde ist es optimal. Also solltest du dich nicht von Freunden verunsichern lassen 😊

Antwort
von vielefragen33, 25

Geh zu Deinem Hausarzt. Vielleicht handelt es sich hierbei auch um eine medizinische Ursache. Im Internet gibt es diesbezüglich viele Seiten, zu viele, daher lieber gleich zum Arzt. 

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/bmi-rechner-so-ermitteln-sie-ihren-b...

Antwort
von maajawk, 16

heyy,

du musst nur dann in die Klinik wenn du dich einweisen lässt bzw da du minderjährig bist deine Eltern dich einweisen lassen. (da du aber 15 bis kannst du auch Therapien ohne das wissen deiner eltern machen)

lg

Kommentar von anamiaa1 ,

Inwiefern Therapien, bzw an wen muss ich mich wenden?

Kommentar von maajawk ,

du kannst im internet nach therapueten suchen, oder auch nach beratungstellen in allen grösseren Stätden gibts Beratungstellen wo du dich hin wenden kannst, die vermitteln dir dann theraupeuten

Antwort
von Miete187, 33

Wenn der Gedanke an Essen dein Leben beeinträchtigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community