Ab wann muss der Arbeitgeber einen Betriebsrat haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 Ist das zulässig?

Ja, es ist zulässig.

Es ist nicht Aufgabe des AG einen Betriebsrat zu initiieren sondern die der AN.

Was nicht erlaubt ist, ist die Behinderung durch den AG einen Betriebsrat zu gründen. Das ist auf jeden Fall so im Betriebsverfassungsgesetz geregelt. Leider gibt es viele AG, denen das egal ist und die mit allen Mitteln verhindern wollen, dass ein Betriebsrat gegründet wird.

Hier empfiehlt es sich die zuständige Gewerkschaft zu kontaktieren und um Hilfe bei der Betriebsratsgründung zu bitten. Außerdem sollte man im Vorfeld schauen, dass möglichst niemand der den AG informieren würde Kenntnis davon bekommt.

Wie man bei der Gründung eines Betriebsrats vorgehen soll kannst Du auch z.B. hier nachlesen:

www.betriebsratswahl.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht und ja das ist zuläsieg aber nicht der arbeitgeber  stellt einen Betriebsrat auf sondern zb die Arbeitnehmer Wen ihr mehr als 5 seit könnt ihr einen  wählen und dan kann der Arbeitgeber nicht merh selber alleine über kündiegungen oder veränderte Arbeitszeiten bestimmen aber dazu wäre es gut das du dich an die Gewerkschaft wendest wen du einen Betriebsrat gründen Wilst außerdem hat dieser einen besseren Kündiegungsschutz als die anderen und kan auch im betrieb mitbestimmen einziegste bedingung ist das er über 18 ist bzw Wenigstesn 25 Jahre alt ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jupps. Der Arbeitgeber muss keinen Betriebsrat gründen, das ist die Aufgabe der Mitarbeiter - es ist nämlich die MITARBEITERVERTRETUNG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frontfish
21.05.2016, 19:06

Das ist klar, dass das die
MITARBEITERVERTRETUNG ist. Aber Jeder der das nur anspricht in der Firma wird zum schwarzen Schaf

0

ja, ein Betriebsrat ist kein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 11. schau mal hier, da steht alles über BR:

https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebsrat


Wenn sich der Betrieb weigern sollte, müsst ihr euch an die Brachengewerkschaft wenden: die organisieren dann eine BR Versammlung ausserhalb.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung