Frage von Vordenkerin, 54

Ab wann merkt man,dass eine Person nur ein sehr guter Freund ist oder mehr als nur Freundschaft in Betracht zieht?

Komplimente bspw kann man ja Jedem geben.

Aber die Frage,ob jemand Einen bei einem Treffen Daten würde...gibt's da einen Unterschied..irgendwo ...So eine feine Linie ?...möchte ungerne fragen..

Auch der Satz... ich würde Dich über andere Frauen ordnen und mit dir zusammen sein wollen ... und bei der Aussage,dass man einen Bikini zum Schwimmen anzieht und keinen Badeanzug und dann ein Smiley mit Herzaugen macht,heißt ja nichts..weil die Meisten ja eben Frauen im Bikini anziehend finden. Weil man da ja meistens sieht,wie die Figur ist.

Sex ist ja eher Tabuthema bei vielen. Und irgendwann hat er dann nur mit mir darüber geredet und über Beziehungen. Und sowas wie *such dir doch einen Freund und dass ich ja jetzt perfekt dafür bin. Weil voher war ich übergewichtig,aber nicht viel.

Und auch,wenn ich negative Dinge über meine Persönlichkeit hervoheben möchte,dann kommt eine Antwort wie “Ich sehe nur die guten Sachen“

Und übers Internet zu schreiben,verrät ja nicht viel... Treffen ist noch unmöglich...weil anderer Kontinent. Vielleicht in Zukunft.

Kann man da irgendwas dran festmachen?...Ich denke halt es ist nur eine sehr gute Freundschaft,aber ich finde die Aussagen manchmal und das Andere,ein wenig komisch..weil ich auch einen anderen männlichen Freund habe und der nicht so schreibt. Und dieser schreibt jeden Tag. Ganz selten 2Tage Pause.

Antwort
von konstanze85, 30

Anderer kontinent und noch nie gesehen? Aus meiner sicht ist das weder eine sehr gute freundschaft noch eine kennenlernphase mit dem wunsch nach einer beziehung. Das ist nur angenehmes und aufregendes chatten, da kann man alles schreiben und nichts so meinen und alles interpretieren und nichts muss stimmen.

Kommentar von Vordenkerin ,

Wohl gesehen. Bilder und Skype

Kommentar von konstanze85 ,

Ich dachte da eher an sowas "unwichtiges" wie das wahre leben, in dem man einen menschen und sein leben WIRKLICH kennenlernt-.-

Kommentar von Vordenkerin ,

Alles entwickelt sich und jetzt gibt es eben Fortschritte,auch wenn sie nicht immer positiv sind. Aber nur,weil man nicht alle Menschen an einem Ort hat,die man gerne hat,heißt es ja nicht,dass man sie in Zukunft nicht treffen kann. Und diese Liebeschnulzen von Damals,als man schon auf dem Schulweg mit Anderen Blickkontakt aufnahm existieren nicht mehr wirklich oder als man nur bei Tanzstunden Kontakt zu Männern hatte. Heute ist jeder so frei und macht das was ihm Spaß macht und nicht jeder möchte sich sofort an einen Partner binden. Viele wollen auch erst mal ihre eigene Zukunft planen oder vorab noch die Gegenwart regeln. Und nur,weil man zu einer Person außerhalb Kontakt per Internet pflegt,heißt das nicht,dass man nur noch im Internet hockt und kein Leben mehr hat. Nur arbeite ich noch nicht und das Internet schafft eine Verbindung zu Freunden,auch wenn ich die neumodische Entwicklung nicht bevorzuge und es auch in manchen Dingen schöner wie früher fände. Aber ohne das Internet wäre ich nie auf die Person gestoßen. Es gibt überall Pro und Contra's. Das war's.

Kommentar von konstanze85 ,

Schönes beispiel dafür wie man komplett am thema vorbeiargumentieren kann. Was und wieviel du im internet machst ist mir doch egal. Du hast etwas gefragt und ich habe geantwortet. Und du musst auch mit antworten rechnen die dir nicht gefallen wenn du sowas öffentlich fragst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community