Ab wann Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht genau ob man von Magersucht sprechen kann, aber du hast eine Essstörung. Also ein Gestörtes Verhalten zu essen. Dadurch, dass du bewusst weniger ist und dir Sorgen und Gedanken um das Thema "Essen" machst, würde ich das schon sagen.

Auf Grund dessen, dass du dich selbst verletzt und eben dieses gestörte Verhalten zu Essen zeigst, würde ich dir raten dir helfen zu lassen. Es ist ja nichts schlimmes zu einem Couch/Therapeuten zu gehen und ihm das alles zu erzählen. Oft kann das gut helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du beschreibst kann Magersucht sein. Am besten redest du mal mit einem Arzt (auch Hausarzt), der kann dir spezielle Stellen empfehlen, an die du dich mit allen Fragen wenden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SVV ist nicht zwingend ein Teil von Magersucht, es kann aber zusammen auftreten.

Auf dieser Seite http://www.bzga-essstoerungen.de/ findest du viele gute Informationen zu Eßstörungen allgemein und zu Magersucht im Besonderen.

Und wenn du den Eindruck hast, das könnte auf dich zutreffen, dann findest du auch gleich erste Anlaufstellen, um dir Hilfe zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese frage ist einfach:

denn ms ist eine schwere krankheit und mit krankheiten und auch mit der frage ob dies eine ist sollte man zum arzt gehen?

am besten gleich zum facharzt der einen test macht und dann eine klare aussage machen kann?

aber genau das wollen viele süchtige nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung