Frage von HanneloreWerner, 27

Ab wann lohnt sich der Erwerb einer Eigentumswohnung?

und wie hoch darf die Miete werden?

Antwort
von Translateme, 15

Eigentumswohnung? Der Begriff ist schon mal irreführend, weil es kein Eigentum an der Wohnung gibt. Du hast lediglich ein ausschließliches Nutzungsrecht an der Wohnung. Mehr nicht. Darfst sie also nutzen, das Recht daran veräußern oder sie vermieten. 

Viele vergessen, dass sie mit der Wohnung auch einen Anteil am Gebäude erwerben u alle Betriebskosten des Gebäudes sowie Erhaltungsmaßnahmen u Reparaturen mitfinanzieren müssen. 

Insofern rechnet sich eine Eigentumswohnung nicht wirklich, selbst wenn man sie vermietet u erst später nutzt. Je älter das Gebäude, desto aufwendiger die Reparaturen u desto höher die Kosten. 

Antwort
von Koenigspudel, 17

Das ist natürlich eine recht allgemeine Frage. Grob gesagt lohnt sich auf Dauer der Erwerb einer Eigentumswohnung (fast) immer. 

Am Besten du schaust mal wie viel die von dir angestrebte Wohnung kosten und schaust auf immoscout nach wieviel eine ähnliche Wohnung im Monat an Miete kostet. Wenn du dann den Preis durch die Miete teilst weißt du wie viele Monate du brauchst bis sie sich rentiert. Vergiss aber nicht auch geld für Verwaltung etc. abzuziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten