Frage von Jerichmed, 64

Ab wann lohnen sich SSD`s für Internet-Server?

SSD`s verbrauchen weniger Strom als Festplatten.

Da Internet-Server rund um die Uhr laufen, gibt es irgendwann einen Punkt, da dem sich die teureren SSD`s lohnen. Kann jemand abschätzen wie teuer eine 2TB SSD sein darf, damit es sich lohnt diese in einem Server zu betreiben?

Antwort
von JulExpert, 7

SSDs im Server-Betrieb sind die absolut richtige Entscheidung. Ein kompletter Überblick über das Thema findest Du hier in diesem Blogbeitrag https://www.compuram.de/blog/ssd-im-server-betrieb-wahre-staerken-best-practices... - wichtig auch: Wenn die Festplatten in Raids organisiert sind, dann gibt es auch absolut keine Sicherheitseinbußen.

Antwort
von Seefuchs, 24

Also selbst wenn du 3 Watt sparen würden heißt das bei einem Mehrpreis von 600€ und 28,81cent/kwh.

600€ / 0,2881kWh/€/=2082,6kWh

2082.6kWh/0,003kW=694203h 

Das sind dann grob 80 Jahre bis du entsprechend Strom gespart hast...

Was sich lohnt ist die Leistung weil eine SSD schafft mehrere Größenordnungen mehr IOPS als HDDs.

Antwort
von Vyled, 48

Meiner Meinung lohnt sich eine SSD jetzt schon. Allein wegen der Geschwindigkeitsunterschiede beider.

Kommentar von Jerichmed ,

Meinst Du zuhause im PC?
Da natürlich heute schon! Ich würde keinen Laptop mehr mit einem mechanischen Kreissägeblatt mehr kaufen...

Antwort
von Roderic, 29

SDDs sind unter Last garnicht stromsparender als gleichalte Festplatten.

Spielt also bei einem Server, bei dem eh ständig auf die Datenträger zugegriffen wird, keine soooo große Rolle.

Antwort
von walthari, 31

Serverfarmen die einen hohen I/O benötigen laufen schon seit Jahren mit SSDs, ist eine reine Kostenfrage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community