Frage von Thomas2201, 51

Ab wann Krankenkasse?

Hey Leute

Ich bin 16 und baue mir übers Internet ein kleines passvies Einkommen auf. Zum Gewerbeamt gehe ich morgen. Einkommenssteuer muss ich im ersten Jahr wohl nicht nicht zahlen, da ich nicht über einen Umsatz von 8000€ komme. Jetzt wollte ich mal wissen, wie es mit der Krankenkasse aussieht. Ich habe mal gehört, dass man ab 365€ dann irgendwie 100€ Krankenkasse bezahlen muss. Stimmt das so und ist das nicht sau überteuert?

Antwort
von MiaMaraLara, 16

Es sind 415 Euro Gewinn im Monat im Schniitt.

Wenn das der Fall ist oder du hauptberuflich Selbstständig bist musst du dich selbst versichern. Mit 100 Euro kommst du aber nicht hin. Wenn deine Tätigekit nebenberuflich ist sind es mindestens ca. 170 für Kranken und Pflegeversicherung zusammen. Wenn du die Tätigkeit hauptberuflich ausübst ist der Beitrag nochmal deutlich Höher. Aber egal wie hoch der Gewinn ist: Du musst ihn bei der Krankenkasse angeben. Nebenbei ist es unerheblich ob du ein Gewerbe angemeldet hast oder nicht, was zählt ist dein Einkommen und ab wann du deine Tätigkeit ausübst.

Und überteuert ist das finde ich überhaupt nicht. Die Krankenversicherung ist nunmalwichtig und das finanzielle Risiko wäre ohne Krankenversicherung sehr hoch, daher ist es richtig so, dass die Krankenversicherung pflicht ist.

Antwort
von DolphinPB, 24

Ich gehe davon aus dass Du momentan familienversichert (gesetzliche Krankenkasse) bist, über Deine Eltern. Das kann so bleiben, außer die Voraussetzungen hierfür gem. SGB V § 10 (1) treffen nicht mehr zu.

Wichtig sind hier die Punkte 4 und 5.

4. Du darfst nicht hauptberuflich selbständig erwerbstätig sein
5. Du darfst kein Gesamteinkommen (bei Selbständigen = Gewinn vor Steuern) haben, das regelmäßig im Monat über 415 Euro (West, im Osten sind es 360 Euro) liegt.
Antwort
von rukkk, 30

Das sprengt hier den Rahmen. Kuck mal hier:

http://www.selbstaendig-im-netz.de/2011/03/04/selbstaendig/schritt-fuer-schritt-...

Antwort
von ErsterSchnee, 29

Ja, das stimmt so. Und nein, das ist nicht überteuert. 

Allerdings richtet sich die Krankenkasse nicht nach dem Umsatz, sondern nach dem Gewinn.

Antwort
von chanfan, 23

Meine erste Gegenfrage: Du hat eine Gewerbeanmeldung dazu?

Du bist beim Finanzamt gemeldet, mit Steuernummer und allem Drum und dran?

Kommentar von Thomas2201 ,

Das mache ich in den nächsten Tagen

Kommentar von chanfan ,

Wie willst du das Gewerbeamt mit deinen 16 Jahren überzeugen, das du ein Gewerbe anmelden darfst? Das darfst du in der Regel erst ab 18 Jahre.

In ganz wenigen Fällen gibt es Ausnahmen. Diese müßen aber von div. öffentlichen Stellen oder Personen befürwortetet werden.

Wenn du z.B. ein kleiner Bill Gates wärst.

Dazu gehört aber sicherlich kein Internethandel.

Hast du schon darüber nachgedacht, bzw. Infos gesammelt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten