Frage von oxJessixo, 106

Ab wann kann man von einer Zigarettensucht reden?

Hallo, seit ein paar Tagen bekomme ich immer abends/nachts extreme Lust aufs Rauchen und rauche dann so 2, 3 Kippen. Mach ich bis jetzt nur aber seit n paar Tagen. Will nur nicht, dass es sich zur Sucht entwickelt. Ab wann kann man denn von einer Sucht reden? Wenn ich so weiter machen würde, würde es sich zur Sucht entwickeln? Rauche, bzw hab das Verlangen nur wenn ich abends/nachts alleine bin. Tagsüber rauche ich nie und hab auch kein Verlangen. Hab vor 2 Wochen das erste mal geraucht, war (und bin) eigentlich extremer Gegner, aber ich finde dann doch dass es abends sehr entspannend. Bitte keine Moralapostel, weiß selber dass es bescheuert ist und werde es auch nicht zur Sucht kommen lassen. Würde nur gerne die oberen Fragen beantwortet bekommen. Danke.

Antwort
von Wischkraft1, 58

Solange du ohne weiteres mit einer Gewohnheit brechen kannst, bist du (noch) nicht süchtig. Das betrifft Koffein, Nikotin, alle Arten von Spielen, Drogen, Alkohol, Sex (ist umstritten), einfach alles, was du regelmässig machst. Selbst Arbeiten kann in Sucht ausarten.

Wenn du ohne weiteres, ohne dass du die Gewohnheit vermisst, darauf verzichten kannst, ist es noch keine Sucht.

Von einer Sucht loskommen ist unterschiedlich schwer bis beinahe unmöglich.

Antwort
von XxWoWxX, 69

Wenn du nicht mehr ohne kannst dann redet man von einer Abhängigkeit oder von einer sucht aber bei dir ist es eine Abhängigkeit weil du es zu dir nimmst    .abhängig bist du noch nicht aber wenn du das jeden Tag machst dann kann es schnell dazu führen dass du abhängig  wirst 

Antwort
von Fusselraupe37, 49

Ja bei mir wars auch so. 2Kippen am Tag. Eine Mittags, eine Abends und jetzt bin ich Raucher. Lass es einfach oder rauch weiter. Allein schon eine Kippe pro Tag, aber das regelmäßig kann dich schon abhängig machen.

Antwort
von Hixlschnaxl, 50

hat nichts mit ner sucht zu tun, warte ein jahr und schau ob du immer noch rauchst, sollte das der fall sein bist du schon süchtig. mein gott die paar kippen bringen dich nicht um. willst du dir selbst allerdings was gutes tun, lass es bleiben, oder versuche es bei einer zu belassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community