Frage von josiichan, 174

Ab wann kann man sich denn als Otaku bezeichnen ?

Hey.:3 Also wie schon in der Überschrift steht, würde ich gerne wissen, ab wann man sich als Otaku bezeichnen kann.. Ich hab seit einem Monat angefangen Anime zu schauen, deswegen kenn ich mich da nicht so gut aus <;

Antwort
von LauraOtakku, 118

Also da gibt es keine Regel für mann könnte sagen ich muss 50 Animes schauen und dann bin ich ein otakku aber ich glaube es kommt darauf an wie du dich fühlst ! Also ich z.b Bezeichne mich als otaku weil ich Animes über alles liebe und teilweise selber 24h vor meinem pc hocke und ich mir die Animes richtig gebe . Du musst dich einfach wie ein otakku fühlen aber das bedeutet jetzt nicht dass du 24h vor dem pc hocken sollst 

lg :) 

Expertenantwort
von DoktorUnken, Community-Experte für Anime, 138

Es gibt keine Definition im Sinne von "schau 100 Anime, dann bist du ein Otaku". Otaku ist im Westen einfach nur die Bezeichnung für Fans von Anime und Manga. In Japan hat der Begriff aber eine andere Bedeutung. Dort ist ein Otaku jemand, der viel Zeit und Geld in sein Hobby investiert, also bezieht sich der Begriff in Japan nicht nur auf Anime/Manga.

Außerdem hat der Begriff in Japan teilweise eine negative Bedeutung. Im Sinne von Nerd oder Freak.

Antwort
von apophis, 42

*Auf die Uhr guck* Aaab.....Jetzt!

Versuch mal das Wort mit "Nerd" gleichzusetzen, nur eben auf Animes und Mangas bezogen.

Ob die Bezeichnung zutrifft kommt dabei natürlich auf Deine Einstellung und auch auf die Sichtweise des Betrachters an.
Als Otaku kannst Du Dich immer bezeichnen, wobei Du das nicht machen solltest, nur um Dich hervorzuheben / "toll zu fühlen", so wie es so viele mit den Wörtern "Nerd" und "Geek" machen.

Antwort
von TheLegendary, 53

Also wenn man nach der eigentlichen Bedeutung des Wortes geht ist man dann ein Otaku wenn man den Großteil seines gesparten in ein Hobby investiert, es ist vom Ursprung her eigentlich negativ gesehen und kommt etwas wie "Suchti" gleich.

Nun wenn man aber natürlich etwas als Hobby macht und das sehr intensiv dann wenden sich solche Bedeutungen natürlich und man identifiziert sich dann dementsprechend über manche solche Worte positiv, wenn Animes also ein Hobby von dir sind, dem du wirklich erlegen bist, dann kannst du dich so bezeichnen. Nur künstle nichts vor, sonst stehst du am Ende als Weeabo da.

Antwort
von SchokoKatze111, 105

Sobald du Anime Manga oder Cosplay liebst bist du ein Otaku. So einfach ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten