Frage von Thatsme1977, 209

Ab wann kann man sagen das man in einer Beziehung ist?

Hallo,

ab wann würdet ihr "offiziell" sagen das ihr mit einer Frau in einer Beziehung seid ? Also Freunden sie als eure Partnerin vorstellen ?

Nachdem ersten Geschlechtsverkehr ? Oder nach einem gewissen Zeitraum ( 1, 2 oder 3 Monate ) ?

In meinem Fall bin ich seit 4 Wochen mit einer Frau zusammen. Wir sehen uns oft und verbringen viel Zeit miteinander. Sexuell hatten wir noch kein Geschlechtsverkehr. Die Frau hat mich bisher 2 mal zum Orgasmus geblasen ( Blowjob ).

Würde das schon zählen ? Oder würdet ihr warten bis man Vaginalverkehr hatte ?

Will die Frau nicht "erschrecken" wenn wir uns mit meinen Freunden treffen und ich sie als meine Freundin vorstelle. Und sie fragen ob wir jetzt zusammen sind, finde ich irgendwie Kindergarten ;)

Gruß

Antwort
von SeBrTi, 73

"Fragen ist irgendwie Kindergarten" naja und dieses hin und her, ist sie meine Freundin, ist sie es nicht? Wann soll ich sie mit wem vorstellen? Das ist kein Kindergarten? OB ihr in einer Beziehung seid kann euch keiner sagen außer die besagte Frau. 

Man stellt die/den neuen Partner im Leben vor, wenn man sich danach fühlt, dabei soll man sich vergewissern ob sie auf das gleiche hinaus ist, und das geht nur mit Kommunikation. Vl will sie nur Spaß mit dir? Vl ist das nichts ernstes und dann schleppst du sie zu Freunden und sie will gar nichts offizielles? 

An ein klärendes Gespräch ist nichts verkehrt - finde ich. Um die Fronten zu klären. Was will sie, was willst du , wollt ihr das gleiche? Ich weiß nicht seit wann ein solch wichtiges Gespräch kindisch geworden ist. Es ist ja nicht so das du ihr ein Zettel gibst wo drauf steht "Willst du mit mir gehen? Kreuze an: ja, nein, vielleicht" danach weißt du genau ob du sie jemand vorstellst oder nicht.

Und offene Kommunikation ist sowieso in eine Beziehung sehr wichtig. Kommt gleich nach vertrauen, meine Meinung nach.

Kommentar von Thatsme1977 ,

Sie sagte zu mir das sie eine feste und dauerhafte Beziehung möchte.

Kommentar von SeBrTi ,

Na dann. Als nächtest kannst ja sagen das du dich mit Freunden triffst und ob sie Lust hat mit zu kommen. Da kann sie selber entscheiden ob sie deine Freunde treffen möchte oder nicht 

Antwort
von Turbomann, 42

@ Thatsme1977

Wenn deine - ich sage jetzt mal Bekannte - 36 Jahre alt ist, dann kann man von ein paar Male sich sehen, noch nicht von einer Beziehung reden.

Auch nicht nach ein paar Male BJ oder zusammen schlafen.

Wenn alle Menschen die sich kurz über den Weg laufen, das gleich als Beziehung definieren würden? 

Eine Beziehung muss sich entwickeln und die sollte man langsam angehen.

Wenn man sich näher kennenlernt, dann sollte man alterdings irgendwann merken, ob sich eine Beziehung entwickelt. 

Auch muss man nicht gleich jemand als Freundin vorstellen, mit Vornamen genügt auch. Kann es sein, dass du viel jünger bist?

Antwort
von AuroraBorealis1, 110

Nach den ersten treffen und wenn ihr fühlt, dass ihr mehr wollt ( Küssen, anfassen, ....für immer zusammen bleiben wollt ...), dann würde ich sagen, geht man in eine Beziehung.

Ich finde nämlich sowas gehört auch nur in eine feste Beziehung und sollte nicht für jeden bekanntschaft / Kennenlernen gelten, was ja aber anscheinend immer häufiger passiert ( sex beim ersten Date und dann Kontaktabbruch ).

PS: Auch orale Befriedigung gehören nur in eine feste Beziehung.

Kommentar von Thatsme1977 ,

Ja, das kann ich bestätigen. Die Frauen die ich vorher kennen lernte, mit denen hatte ich immer Sex bereits nach 3 Dates oder so.

Danach war dann relativ schnell immer Schluß :/

Antwort
von NurZurSache, 117

Du scheinst mir den Begriff zusammem sein nicht wirklich verstanden zu haben?
Zusammen zu kommen heißt nicht auch zwingend auch zusammen sein&leben.
Wenn man vor dem zusammen kommen, kommt, wird man höchstwahrscheinlich nicht mehr wirklich richtig zusammen kommen können.
Jeder definiert, zusammen kommen und zusammen sein, ein wenig anders?

Kommentar von Thatsme1977 ,

Was willst du mir sagen ?

Ich mein doch einfach nur der Punkt an dem man sagen kann das die Frau deine Partnerin ist. Wenn man dann irgendwann mal Vaginalsex hatte, kann man ja schon davon ausgehen. Außer natürlich die Frau verlässt mich, oder umgekehrt

Kommentar von NurZurSache ,

Genau, das ist der springende Punkt. Das wann und an was man es ausmacht, eine Beziehung zu haben, ist doch so was von unterschiedlich!? Schon der Begriff Beziehung wird völlig unterschiedlich beziffert! Sex Beziehung, ernsthafte Dauerbeziehung, Nutzbeziehung &&&. Das wird im Sprachgebrauch und Beziehung deklariert!? Schon daraus entstehen ja schon viele Missverständnisse ohne Ende. Der Mensch redet immer weniger mit einander und daür immer mehr übereinander. Für was zwei Gemeinsam zusammen für sich auch immer entscheiden, daß ist dann Fakt!? Beziehung vor Sex? Kann Beziehung nach Sex noch was werden? Ich stehe zu dem was ich mache! Eobei ich nicht jedem ALLES suf die Nase binden muss, genauso wenig wie ich was verschweogrn muss.

Antwort
von sojosa, 86

Ihr seid zusammen wenn ihr das fühlt. Zusammengehörigkeitsgefühl nennt man das. Das hat nichts mit Zeit zu tun und auch nicht mit Handlungen. Es geht doch einfach nur um Gefühle.

Kommentar von AuroraBorealis1 ,

ich finde aber dennoch, dass bestimmte intime Handlungen nur in eine feste Beziehung gehören um sie besonders zu belassen.

Macht man sexuelle Handlung mit jeden den man mal kennenlernt, verliert es die Tiefe / das Besondere / die Wertschätzung

Kommentar von Thatsme1977 ,

Seh ich auch so. Wenn ich wüsste das sie in der Vergangenheit bei jedem Mann ( auch nur bei Affären z.B. ) einen geblasen hat, würde ich das nicht mehr so prickelnd und besonders finden.

Kommentar von sojosa ,

Das seh ich genau wie ihr beide, wollte nur sagen dass das Zusammensein vom Gefühl abhängt. Viele haben Sex ohne zusammenzu sein und finden das gut so. Für mich gehören Liebe und Sex eindeutig zusammen und bedingen einander.

Antwort
von michaela1958, 83

Wie alt seit ihr ? Macht sie nur an Dir herum? Warum kam es in eurem Fall noch nicht zum Sex... Ich sehe das etwas skeptisch.. Es gibt Frauen die haben irgend ein Problem das sie verschweigen wollen. Entweder hat sie Sex mit einem anderen und will sicher sein, falls schwanger .. wer der Vater ist.. sie hat eine Krankheit und lässt dich deswegen nicht ran..oder du dienst nur ein menschlicher Dildo..

Mach dir mal andere Gedanken als die deiner Frage. 

Kommentar von Thatsme1977 ,

Ich bin 38, sie ist 36. Nein, machen schon beide an uns rum. Nur meinte sie mal zu mir sie ist nicht von der schnellen Sorte ist und sich Zeit lassen möchte dafür. Bei den bisherigen Handlungen war es so das es nicht zum Vaginalsex kam ( einmal wollte ich nicht, dann sie nicht, weil es zu schnell ging ), aber sie als "Dankeschön" mich dann zum Orgasmus brachte.

Kommentar von michaela1958 ,

sehr ungewöhnlich, aber wenn dem so ist Ok.. im Normalfall würde ich davon ausgehen das jeder eine eigene Wg hat und wenn es schon soweit wie beschrieben kam , der körperliche Sex längst stattgefunden haben sollte/könnte. Wie dem auch sei..Summasumarum , wenn ihr soviel Zeit mit einander verbringt, würde euch als BezPaar betrachten !! Viel Glück und Spass :-)

Kommentar von Thatsme1977 ,

Ja, eigentlich hätte er schon stattfinden können. Aber beim ersten mal, als es kurz davor war, wollte ich nicht, weil sie mir ein paar Tage vorher sagte sie möchte sich damit Zeit lassen.

Wollte sie in dem Moment nicht "überrumpeln" und sie dankte mir auch im nachhinein dafür. Und beim 2ten mal wollte ich es dann tun, aber sie blockte ab und meinte "noch nicht".

Kommentar von m01051958 ,

@thatsme..... bei solchen Gelegenheiten , also ich meine,  wenn Frau dich 2 x so in den Himmel geschossen hat..und dann will sich Zeit lassen ?  Sorry , aber der Gedanke an euer Alter lässt da viel Spielraum für dummes Kindergarten getue. In dem Fall hätte ich mich schon von der kranken Seele verabschiedet.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community