Frage von sarahmariexp, 234

Ab wann kann man Ritzen Ritzen nennen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isarieger, 127

Wenn du dir selber einen 'schnitt' bzw auch nur einen 'Kratzer' selber hinzufügst ist das Ritzen bzw Selbstverletzten , egal wie tief der Schnitt auch sei

Antwort
von EinNarr, 96

Vorweg wäre es wohl an der Stelle wichtig, dass "ritzen" eher ein umgangssprachlicher Begriff ist. Es handelt sich hierbei um autoaggressives Verhalten oder selbstverletzendes Verhalten (SVV).

Davon sprechen kann man dann, wenn sich jemand vorsätzlich selbst schädigt. Im Endeffekt greift diese Bezeichnung an der Stelle, an der sich jemand vornimmt sich zu verletzen und dieses Vornehmen bewusst in die Tat umsetzt. Das gilt auch, wenn jemand bewusst einen Streit anfängt, in der Hoffnung eine Handgreiflichkeit zu provozieren, um verletzt zu werden. 

Sobald man sich nicht vorgenommen hat verletzt zu werden respektive sich zu verletzen, allerdings sich einer risikoreichen Situation aussetzt, ist es kein selbstverletzendes Verhalten mehr. Das wird in diesem Zusammenhang als Hochrisikoverhalten bezeichnet, also das bewusste herbeiführen eines Risikos, mit dem Wissen bei einem zum Beispiels Sturz, schwer oder sogar tödlich verletzt zu werden.

Das lässt sich so auf das "ritzen" auch direkt übertragen. Es ist ein selbstverletzendes Verhalten, da sich jemand vorsätzlich verletzt und sobald dieser Vorsatz nicht gegeben ist, ist es kein selbstverletzendes Verhalten und dementsprechend auch kein "ritzen".

Liebe Grüße.

Antwort
von FelinasDemons, 48

Nachdem du dir die erste Schnittwunde (ob tief oder nicht) absichlicht zugefügt hast. Dann ist Ritzen Ritzen. Obwohl ich die Frage irgendwie nicht ganz kapiere...

Antwort
von MissFlauschi, 67

Ritzen kann man ab dann ritzen nennen, sobald du absichtlich veruschst, durch kratzen, schneiden, ritzen oder ähnliches deine Haut aufzu"ritzen" beziehungsweise zu verletzten.

Antwort
von jule2204, 70

Sobald du dich willentlich und absichtlich selbst verletzt.
Man sollte sich anders Hilfe suchen. Denn ausser Schmerzen und Narben die bis ans Ende des Lebens bleiben, bringt Ritzen nichts!

Antwort
von SoDoge, 90

Man kann vom Ritzen sprechen, sobald man sich jemand selbst Schnittwunden oder vergleichbare Verletzungen irgendeiner Art zufügt. Aber man kann sich ganz sicher nicht um irgendwelche Definitionen herumdrücken, sobald man sich selbst verletzt und sich irgendetwas antut ist das Problem bereits vorhanden und auch nicht mehr von der Hand zu weisen, auch wenn man sich rein faktisch vielleicht nicht ritzt.

Antwort
von finalanswer, 77

sobald du dich willentlich verletzt oder versucht dich zu verletzen hast

Antwort
von WoookieCoookie, 28

Sobald du ein Messer nimmst und dir deine Haut aufschneidest, sodass Blut ausdringt.

Antwort
von matheistnich, 68

Ritzen ist keine gute Sache egal ob nur durch eine Hautschicht oder bis zum Knochen :)

Antwort
von Anduri87, 70

Selbstverletzendes Verhalten

Selbstverletzendes Verhalten ist Verhalten wodurch einem selbst Schaden hinzugefügt wird.

Dies kann in Form von absichtlich hinzugefügtem Schneiden (mit einem Messer, Rasierklinge etc.), Verbrennen (mit einem Feuerzeug, am Herd), Schlagen (gegen Gegenstände oder Objekte oder mithilfe der eigenen Faust), Einnahme von schädlichen Substanzen, Verätzungen etc. geschehen.

Sobald ein Verhalten absichtlich herbeigeführt wird, und dadurch ein körperlicher Schaden entsteht ist dies SvV.

Es ist ein äusserst ernst zu nehmendes Symptom einer psychischen Erkrankung.

Lg, Anduri87

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten