Frage von alex9876543,

Ab wann kann man prinzipiell in Rente gehen?

Egal wieviel Prozent weniger als regulär, aber ab wann bekommt man überhaupt was? Oder gibt es evtl. irgendwo eine Tabelle mit Alter / Prozent?

Antwort von kevin1905,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  1. Man muss 5 Jahre lang Beiträge eingezahlt haben sonst gibt es nichts.
  2. Abschlagsfrei kann man in Altersrente gehen mit 67 (Jahrgänge zwischen 1947 und 1963 haben Übergangsregelungen, da hier gerade umgestellt wird von 65 auf 67).
  3. Auch abschlagsfrei in Rente gehen mit 65 können Menschen, die 45 Jahre lang Beiträge gezahlt haben ("Rente für besonders langjährig Versicherte")
  4. Für jeden Monat früher gibt es 0,3% Abschlag.
  5. Wer 35 Beitragsjahre hat kann mit 10,8% Abschlag mit 63 in Rente gehen ("Rente für besonders langjährig Versicherte")
  6. Schwerbehinderte dürfen mit 62 (Auch hier gilt Übergangsregelung von 60 auf 62).
  7. Vor 60 gibt es für keinen Menschen aus irgendeinem Grund Altersrente.
Kommentar von kevin1905,

-besonders bei Punkt 5. Es muss heißen "Rente für langjährig Versicherte").

Antwort von DerHans,

Grundsätzlich müssen 60 Versicherungsmonate nachgewiesen werden, um überhaupt einen Anspruch zu haben.

Das Regelrentenalter bis zum Hahrgang ´46 ist das 65. Lebensjahr. in den darauf folgenden Jahrgängen verschiebt sich der Rentenbeginn jeweils um einen Monat nach hinten. Im Jahr 2025 ist dann das Renteneintrittsalter 67 Jahre (Wenn es bis dahin nicht weiter nach hinten verschoben werden muss)

Antwort von dixi1,

Das kommt auf verschiedene Voraussetzungen an,. Erkundige dich bei deiner Rentenkasse

Antwort von MahtZe,

Ab 18

Kommentar von alex9876543,

ich meinte Altersrente

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community