Frage von tedesca 31.01.2011

ab wann kann man Pflegestufe 1 beantragen?

  • Hilfreichste Antwort von RHWWW 31.01.2011

    Hallo,

    wenn der tägliche Hilfebedarf mehr als 45 Minuten im Bereich der Grundpflege beträgt: Aufstehen, Anziehen, Toilette, Waschen, Duschen/Baden, Essen

    Wenn ihr jemand bei diesen Tätigkeiten hilft, wie viel Zeit braucht die helfende Person dafür?

    Ggf. kann man den Antrag und Infomaterial vorsorglich bei der Krankenkasse anfordern und dann ausfüllen, wenn die 46 Minuten vorauss. erreicht sind. Die Begutachtung und der Bescheid können insgesamt 2 Monate dauern.

    Gruß

    RHW

  • Antwort von granny64 02.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von sophiababy 31.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der Hilfebedarf für die Grundpflege und die hauswirtschaftliche Versorgung muss pro Tag mindestens 1,5 Stunden betragen. Auf die Grundpflege müssen dabei mehr als 45 Minuten täglich entfallen. Das bedeutet, dass zu der Grundpflege noch hauswirtschaftliche Tätigkeiten angerechnet werden können. Am besten ist, ein Antrag bei der Krankenkasse auf Pflegestufe stellen.Von dort erhälst du Formulare.Ausfüllen und zurück an die Kranken-/Pflegeversicherung.Der MDK kommt und beurteilt die Pflegeperson. Danach erhälst du ein Schreiben, ob eine Pflegestufe erteilt wird.Wenn "Nein", Widerspruch einlegen.

  • Antwort von fritzhund 31.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gut das Du Deine Frage "so deutlich " stellst.......

    Was soll man darauf denn antworten ?

    Versuchs nochmal......mit erläuterung der Umstände

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!