Ab wann kann man nicht mehr bei der Polizei anfangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Fragestellung hätte auch als Antwort kommen können:

Es gibt eine Altersgrenze, die bei Bewerbern für den mittleren Dienst
meist bei ca. 25 Jahren und beim gehobenen Dienst bei etwa 31 Jahren
liegt. Das Höchstalter variiert nach Polizeibehörde.

Sofern du das angegebene Alter überschreitest, kannst du nicht mehr bei der Polizei anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie haben die deutsche Staatsbürgerschaft, die eines anderen EU-Staates oder eines Staates aus dem europäischen Wirtschaftsraum.

Darüber hinaus sind bei einem dringenden dienstlichen
Interesse weitere Einzelfallregelungen möglich.

Sie haben das Abitur, eine Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss.

Sie haben sechs Jahre Englischunterricht besucht oder können ein Zertifikat
über eine abgelegte Prüfung gemäß des gemeinsamen europäischen
Referenzrahmens für Sprachen, Level B 1 (entspricht dem Leistungsstand
der Klasse 10, Sekundarstufe 1) vorlegen.

Sie sind gerichtlich nicht bestraft.

Sie sind am Tag der Einstellung nicht älter als 31 Jahre.

Sie sind als Bewerberin mindestens 1,63 m und als Bewerber mindestens 1,68 m groß (Abweichungen nach unten sind im Einzelfall bis zu vier Zentimetern möglich).

Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B.

Sie haben das Jugendschwimmabzeichen in Bronze.

Sie sind darüber hinaus gesund und sportlich.

http://www.polizei-studium.de/voraussetzungen,6.html

Das musst du erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raabtt
03.06.2016, 06:20

Ok.dann kann ich das vergessen.hab gerade ein ermittlungverfahren..

0

Bezüglich Vorstrafen? Ehrlich gesagt kannst du das wahrscheinlich schon beim kleinsten Eintrag vergessen, es gibt genug Bewerber, da wird sicher jeder aussortiert der nur einen Vermerk in der Datenbank hat. Also weit bevor man eine Vorstrafe bekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bezug auf was? Alter,Gesundheit, Größe, Gewicht? Leumund?

Und man nimmt keine Bewerbung an, wenn derjenige sich gerade in einem Ermittlungsverfahren, einer laufenden mdeizinisch-physiologischen/psychologischen Behandlung oder in einer Wartezeit nach OP befindet.

Bereits gerichtlich vorbestrafte Bewerber werden abgelehnt.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?