Ab wann kann man Arbeit mach der Schule machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ab 13 Jahren darf man kleine Tätigkeiten wie z.B. Zeitungen austragen machen. Der Arbeitgeber muss sich allerdings an dad Jugendschutzgesetz halten, als minderjähriger darf man maximal 39,5 Stunden wöchentlich arbeiten und auch die Schule zählt als Arbeit, wenn du also schon 39,5 Stunden wöchentlich in der Schule verbringst, darfst du keiner Arbeit mehr nachgehen, da der Rest Freizeit seien muss. Auch als volljähriger darf man maximal 48 Stunden pro Woche beschäftigt sein, das schreibt das Arbeitsrecht vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 13 Jahren darfst du mit der Zustimmung der Eltern an fünf Wochentagen bis zu je zwei Stunden einer leichten Tätigkeit nachgehen. Sie muss leicht und für Kinder/Jugendliche geeignet sein,und die Schule darf nicht darunter leiden. Hier findest du entsprechende Tätigkeiten: www.kinderarbeitsschutzv.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
26.11.2015, 15:25

Die Arbeit darf nach der Schule, aber nicht nach 18 Uhr stattfinden.

0

Du kannst ab 14 einen Schülerjob annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 13 Taschengeldjobs und ab 15 bis zu 40 Stunden die Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShadowLightM
26.11.2015, 14:26

Wie meinst du Taschengeldjobs

0