Frage von SamixDeluxe, 820

Ab wann kann ich wieder normal gehen nach patellaluxation?

Hey Leute:) Ich hatte mir vor 8 Tagen eine patellaluxation zugezogen, d.h. meine Kniescheibe ist beim kopfball rausgesprungen. Die wurde sofort wieder reingemacht und wurde ins Krankenhaus gefahren. Der Arzt meinte knochenschäden habe ich nicht und am Knorpel ist auch nix geschädigt, er geht aber von einem Bänderriss aus (nur eine Vermutung vom arzt). Habe eine schiene bekommen und thrombosespritzen für 12 tage...So aber mein knie tut gar nicht mehr weh. Es hat die ersten 2 tage etwas weh getan aber danach ging es wieder voll und gar keine schmerzen mehr, nur bei einer falschen Bewegung. Die Schwellung von meinem knie ist auch sehr viel weniger geworden. Habe erst morgen ein Termin bei einem Orthopäden und ich mache mir schon seit Tagen einen Kopf wann ich wieder normal gehen kann mit meinen Jungs raus feiern und so etwas.In 4 wochen ist bei uns ein Riesen fest bei dem ich wieder normal gehen möchte. Deswegen ist meine Frage...Glaub ihr ich schaffe das in den 4 wochen(3 und halb) wieder fit zu sein und normal gehen zu können??

Ich bedanke mich für alle Antworten :)

Ps: Ich habe probiert gestern mit der Schiene normal zu gehen und es hat geklappt! Und war nur minimal schmerzhaft. Und nach dem aufstehen hab ich immer leichte schmerzen am ganzen bein.

Antwort
von SireToby, 627

Wahrscheinlich wird das klappen. Wenn das allerdings das erste Mal war, dass Dir die Kniescheibe rausgesprungen ist und nach wenigen Tagen schon wieder alles ok ist, dann ist irgendwas an der Geometrie des Knies wahrscheinlich nicht ok.Klingt komisch, ergibt aber Sinn: wenn die Geometrie stimmt, führt das erste Rausspringen zu einem Riss des innenseitigen Bandes zwischen Kniescheibe und Oberschenkelknochen (MPFL genannt), und das Knie schwillt ziemlich stark an. Führt eine abweichende Geometrie dazu, dass dieses Band langsam auslutscht, reicht ein sehr geringer Anlass aus, das Restband wird eher gedehnt, und das Knie schwillt wenig bis gar nicht...Also, für den Moment wird es so gehen, gehört aber weiter abgeklärt. Wir bestehen bei dieser Situation immer auf ein MRT sowie eine gründliche klinische Untersuchung (X-Bein? Stärker Innengedrehter Oberschenkelknochen?)Sonst hast Du ein hohes Risiko, daß Deine Kniescheibe dauerhaft schlackeriger läuft und auch mal wieder rausspringt, was langfristig den Knorpel hinter der Kniescheibe kaputt macht.Wenn Du magst, sieh Dir mal unsere Videos zu dem Thema an, dann weißt Du wahrscheinlich genauso viel wie Dein Orthopäde ;-)

https://m.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl\_lPBA6cA

Grüße aus der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU, Tobias Radebold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community