Frage von wolkenfrei2015, 66

Ab wann kann ich von Telefonterror sprechen?

ich habe im Streit mit einer langjährigen Freundin (über 20 Jahre) nun die Freundschaft von meiner Seite aus komplett beendet und sie hatte in der Tat schon 2 weitere Chancen vergeit wo dann auch mal Funkstille zwischen uns war. Am meisten hat es mich in letzter Zeit sehr häufig genervt, das sie dauernd bei mir angerufen hat (egal welche Uhrzeit - alle Wunder nicht noch nachts) jetzt wurde es wieder extrem. Madame ist zuhause (krank geschrieben angeblich - sieht bei mir aber nach akuter Unlust aus, weil sie in ihrem Job nicht mehr zufrieden ist) Haushalt, 3 Kinder und verheiratet. Ich bin derzeit sehr viel unterwegs, fange ab März eine neue berufliche Weiterbildung an und war jetzt die ganze Zeit auf Praktikumsplatzsuche (heute Zusage dafür freu),. aber meine Freundin seitdem die krank geschrieben ist, hat sie mich jeden Morgen auch um kurz vor 9 Uhr schon angeklingelt, als wenn man morgens nix anderes zu tun hätte (wie z. B. Haushalt) und ich darf aber im Gegenzug sie am Wochenende nicht vor 12 Uhr belästigen weil die Herrschaften samt Kinder solange angeblich schlafen. Kann ich mir bei e inem Kleinkind von 3 Jahren auch weniger vorstellen.

Mir war das dann eindeutig zu bunt und zu viel des Guten. Zwischendurch hat sie auch immer angerufen (während der Autofahrt am Handy telefoniert, manchmal noch mit Kind) dabei, dauernd war sie weg wegen Funkloch und ich musste schon fast immer zuhause parat stehen, damit sie zufrieden sein konnte und sie mir ihren alltäglichen Mist (meist das gleiche) erzählen konnte. Ich meine hier kann man doch schon von einer massiven Belästigung ausgehen oder? Hatte sie jetzt nur gebeten, sie möge mich nicht mehr so früh anrufen, weil ich keine Zeit habe zum lange Telefonieren und da war sie gleich beleidigt gewesen aufgrund dessen hab ich sie jetzt überall gesperrt. Hab die Möglichkeit zum Glück in der Fritzbox die Nr. zu sperren. Ich denke hier würde ich, auch wenn wir uns schon solange kennen auch keine 4. Chance mehr erteilen und meine andere Freundin ist genauso genervt von der, weil die beiden sich nicht leiden können.

Antwort
von rotesand, 34

Hallo!

Ich hatte letztes Jahr damit zu tun, als ein "Kunde" mich tagelang beiinahe stündlich auf der Arbeit anrief & auch privat noch bis 22-23 Uhr im Stundentakt bei mir anrief.. er war total nervig & meine Freundin ging soweit, dass sie das als Telefonterror gewertet hat. Zumal der gute Mann auch indirekt beinahe beleidigend wurde & sich bei mir auch über meine Kollegen ausließ. Es war übel!

Allerdings würde ich in diesem Fall weder von Telefonterror noch von Beleidigungen sprechen.. auch nicht von Stalking oder Belästigung. Es klingt auf mich so, als sei deine Freunden irgendwie psychisch angeknackst & braucht diese Telefonate ganz einfach.. ich denke nicht dass sie dich beleidigen, belästigen, ärgern oder aufhalten will... weil sie es vllt. auch garnicht abschätzen kann/wird dass dem so ist. Es muss ja nicht "Unlust" oder "Faulheit" sein dass sie zuhause sitzt ----------> wer weiß was da alles auf der Arbeit passiert ist.

Ich würde ihr nicht drohen, mich an deiner Stelle auch nicht drüber aufregen sondern probieren sich in ihre Lage reinzuversetzen: Sprich' doch auch noch mal mit ihr anstelle harsch gegen sie vorzugehen.. das hilft so viel mehr.. Anzeigen, Schimpfereien usw. schüren nur Gräben, und damit können Leute mit psychischen Problemen umso weniger umgehen.. weil sie es nicht verstehen!

Antwort
von Nutzer2270, 29

Ich denke mal ihr beide habt Fehler gemacht ! Ist gibt immer 2! Also vertragt euch und sag deiner Freundin die soll nicht so nervig sein! Jeder Normale Mensch wenn er so eine ansage bekommt würde ganz still und beschämt reagieren! MFG

Kommentar von wolkenfrei2015 ,

ich  hatte ihr jetzt schon 3 Chancen eingeräumt und sie ist auch jetzt wieder ins alte Muster zurück gefallen, das ging mir jetzt doch eindeutig zu weit und ich habe hier wirklich genug um die Ohren, wenn s ie jemanden zum Reden braucht kann sie auch die Telefonseelsorge anrufen und die meinetwegen voll sülzen. Meine Nerven waren auch schon bis aufs äußerste strapaziert. 

Kommentar von Nutzer2270 ,

Dann sag ihr doch mal deine Meinung? So beschränkt wie du es beschreibst kann deine freundin doch garnicht sein?

Antwort
von 23Nema92, 26

Ich kapier es irgendwie nicht. Erst schreibst du, du hast die Freundschaft komplett beendet und sie hatte schon 2. Chancen und unten schreibst du, ihr seid befreundet und du willst ihr aber keine 4. Chance geben? Ich denke, es ist kein Terror. Ich würde es als Telefonterror bezeichnen, wenn ich wirklich den Kontakt komplett abgebrochen habe und die Person mich ständig penetrant belästigt mit anrufen. Aber du schreibst, du hast ihre Nummer gesperrt überall. Wo liegt dann das Problem?

Antwort
von vogerlsalat, 23

Also, wenn dich eine langjährige Freundin oft anruft ist das kein Telefonterror, du hast ihr ja schließlich immer zugehört.

Antwort
von redmonkeykh, 29

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community