Frage von TheFuckingLife, 144

AB WANN IST RITZEN Lebensgefährlich?

Hallo erstmal .ich bin 13 und werde bald 14.ich ritze mich jetzt schon seit 3 Jahren .am Anfang War es nur wegen kleine depri Tagen. Mittlerweile bin ich depressiv und hab auch Borderline. Nach dem ritzen ist mir immer sehr schwindelig und schlecht.mittlerweile ist es zu einer sucht geworden (nur so zum Überblick. Meine Schnitte sind immer ungefähr so tief, das man das Fleisch schon ziemlich sieht und es blutet stark. Adern waren auch schon öfters Opfer beim ritzen) ich wollte nur mal fragen , ab wann es gefährlich wird ? ((Ich will kein Psychiater oder sowas))

Support

Liebe/r TheFuckingLife,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Antwort
von schokocrossie91, 93

Wenn du nicht zum Psychiater willst, wer hat dann deine Krankheiten diagnostiziert?

Kommentar von TheFuckingLife ,

Ich war ja schon dort. Ich will es nur nie wieder machen 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Und wieso? Ein Psychiater ist nicht stellvertretend für alle. Ich wurde in meiner Jugend nie ernst genommen, trotzdem ist es wichtig, in Behandlung zu sein und jemanden zu suchen, der zu einem passt. Ich bin in therapeutischer und psychiatrischer Behandlung, weil es nötig ist.

Antwort
von Rendric, 102

Gefährlich ist es immer, zumindest für die Psyche!

Kommentar von TheFuckingLife ,

Ich meine ab wann es lebensgefährlich ist

Antwort
von Kapodaster, 70

Depression und Borderline sind lebensgefährlich. Das wären sie auch, wenn du nicht ritzen würdest. Das Ritzen ist "nur" ein Symptom. 

Also such dir psychologische Hilfe!

Antwort
von einfachichseinn, 31

Hiermit schenke ich dir deine Tüte Aufmerksamkeit : 🎒🎆🎊

Es tut mir leid ich bin gewiss kein Mensch, der sagt, dass ritzen etwas mir Aufmerksamkeit zu tun hat. Das stimmt meistens nicht, aber so stolz, wie du das präsentierst, kann ich dir nicht glauben, dass du wirklich ein ernstes Problem hast.

Ganz davon abgesehen, kannst du gar nicht behaupten, dass du Depressionen hast, wenn du keinen Arzt aufsuchst. Borderline kannst du noch viel weniger haben. Diese Diagnose wird in deinem Alter nicht gestellt!

Um deine Frage zu beantworten : ritzen ist immer gefährlich.

Antwort
von LittleMistery, 37

Depressionen kannst du gar nicht haben ohne sichere Diagnose und Borderline sowieso schonmal gar nicht.

Hol dir Hilfe.

Antwort
von FeeGoToCof, 74

Deine Frage habe ich gemeldet, denn Du brauchst DRINGEND psychologische Hilfe und eine stationäre Therapie.

Antwort
von TheFuckingLife, 48

Danke für die ganzen Ratschläge♥ ich such mir dann jetzt einen Psychiater^^ich mach mir jetzt sofort einen Termin .ich kann Ende der Woche hin gehen .also noch mal danke für alle Antworten ♥  ich werde auch eventuell in die Psychiatrie gehen / freiwillig 

Kommentar von iloveyoumj ,

Psychiatrie würde ich dir nicht empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten