Frage von Hallo1991du, 79

Ab wann ist man in Deutschland gering qualifiziert1?

Hallo, Frage steht obesn.

Ich habe eine gute Mittlere Reife und danach eine Berufsausbildung zum Bürokaufmann gemacht. Mein Englisch ist nicht so toll.

Antwort
von FlorianBln96, 51

Gering Qualifiziert ist man wenn du nur einen Hauptschulabschluss hättest, aber ich verstehe die Frage nicht so ganz, du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung. 

Für Englisch-Lernen gibt es viele Kurse ob im Internet oder auf Volkashochschulen um es dort zu lernen oder aufzufrischen.

Kommentar von Hallo1991du ,

Naja wollt nur mal Fragen weil wir heute nachmittag darüber diskutiert haben.

Kommentar von FlorianBln96 ,

Also ohne Schulabschluss ist es fast hoffnungslos auf dem Arbeitsmarkt. mit einem Hauptschulabschluss genauso. Ein erweiterter, da hat man ganz gute Karten im Handwerk. Für Mittlere Reife suchen fast alle Betriebe Auszubildende in allen Bereichen. Abitur und Studium ist natürlich für die übrigen Berufe 

Antwort
von Blizzard18, 39

Meiner Meinung nach sind gering qualifizierte die Menschen, die nicht arbeiten wollen und sich auf Kosten anderer verköstigen lassen. Das würde ich so gar nicht an der Schulbildung fest machen. 

Nur leider ist es häufig (nicht immer) so dass die von mir genannte Gruppe auch häufig einen niedrigeren Schulabschluss hat im Gegensatz zu denen die etwas erreichen wollen.

Zudem muss man auch immer abwegen: wofür gering qualifiziert?

Antwort
von Chiarissima, 38

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung bist du nicht gering qualifiziert.

Den Begriff verwendet man für Personen, die keinen Berufsabschluss haben.

Antwort
von derhandkuss, 31

Deine Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Selbst wenn Du eine abge-schlossene Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht hast, Du aber 30 Jahre im Berufsleben warst und Dich nicht weiter qualifiziert hast, Dich nicht auf dem aktuellen Stand der Technik befindest, bist Du sehr schnell gering qualifiziert!

Kommentar von Hallo1991du ,

Hi nein hab 2013 erst ausgelernt. Kann mit aktuellen Computerprogrammen sowie SAP gut umgehen. :-)

Antwort
von Marbuel, 16

In meinen Augen ist das jemand ohne Schulabschluss. Also der potenzielle Hilfsarbeiter.

Antwort
von Nikita1839, 38

Wenn man die schule mit miesem Hauptschulabschluss abschliesst oder garkeinen abschluss hat

Antwort
von Simonetreuhand, 17

Geringqualifiziert ist man, wenn man sich auf einen Job bewirbt, aber nicht die Zugangsvoraussetzungen hat. Zum Beispiel auf eine Ingenieurstelle mit Realschulabschluss

Kommentar von fluffiknuffi ,

Dann ist man "zu gering qualifiziert", das ist aber etwas anders. :p

Antwort
von Weihnachtshater, 40

Ich würd gerne trollen und sagen, alles unter einem Studium der technischen Richtung ist gering qualifiziert, aber ich benehme ich mich mal. "Gering Qualifiziert" heißen alle ohne Ausbildung oder Studium.  Du hast eine Ausbildung gemacht, bist zwar kein Akademiker, aber auch nicht gering qualifiziert. Also keine Panik :)

Kommentar von Hallo1991du ,

Merci ;-)

Kommentar von Hallo1991du ,

cooler User name :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community