Frage von Jani2509, 85

Ab wann ist man entschuldigt?

Hallo zusammen?

Eine kurze Verständnisfrage.

Ab wann gilt man in der Schule als entschuldigt? Ich bin 21 Jahre alt und nicht mehr schulpflichtig. Mit einer Entschuldigung in Schriftform oder nur mit einem ärztlichen Attest.

Fall A: Man geht eine Woche nicht in die Schule und gibt eine selbstgeschriebene Entschuldigung ab. Bedeutet das dann unentschuldigtes Fehlen oder entschuldigtes Fehlen.

/ ist das gesetzlich irgendwo gesetzlich festgehalten? Ich habe im Schulgesetz nichts gefunden.

Danke im voraus.

Antwort
von kindgottes92, 58

Da du nicht mehr schulpflichtig bist, wird dir das Schulgesetz da auch nichts helfen. Zu was du verpflichtest bist hängt lediglich von den Vereinbarungen zwischen dir und der Schule ab.

Musst du nachfragen, wie das gehandhabt wird.

Antwort
von herzilein35, 45

Kommt darauf an bei Klausuren und Prüfungen auf jeden Fall ein Ärztliches Attest. In der Regel informiert einen aber die Schule

Kommentar von herzilein35 ,

Bei deinem Beispiel braucht man wie im Arbeitsleben ab dem 3. Tag ein Ärztliches Attest. Die Schulen sind auch berechtigt diese bereits ab dem 1. Tag zu verlangen.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 54

Man geht eine Woche nicht in die Schule und gibt eine selbstgeschriebene Entschuldigung ab. 

In diesemfall benötigst du ein ärztliches Attest, da du mehr als 2 Tage am Stück gefehlt hast.

Ein ärztliches Attest brauchst du meist wenn du 3 Tage am Stück fehlst. An manchen Schulen auch schon ab dem zweiten Tag.

Desweiteren herscht bei angekündigten Leistungsnachweisen Attestpflicht.

Ansonsten reicht eine selbstgeschriebende Entschuldigung damit du als entschuldigt gilst.

Kommentar von Jani2509 ,

steht aber nicht in der Schulordnung. 

Kommentar von goali356 ,

Dass man ab 2 oder 3 Fehltagen am Stück oder bei angekündigten Leistungsnachweisen ein ärztliches Attest braucht, ist aber generell so üblich. Mich würde es wundern wenn es bei euch nicht so gehandhabt wird.

Zumindest wenn du bei angekündigten Leistungsnachweisen fehlst, verlangt jede Schule ein ärztliches Attest. Ansonsten gilt es als nicht erbrachte Leistung=6.



Antwort
von LeBrot, 62

wenn man eine Woche oder länger fehlt braucht man ein ärztliches Attest sonst kannst du dich selbst entschuldigen

Kommentar von Jani2509 ,

Steht nicht im Gesetz & nicht in der Schuldordnung. Halbwissen?

Kommentar von LeBrot ,

war jedenfalls bei mir immer so also kann es doch bei euch auch so sein

Kommentar von Jani2509 ,

Jetzt offiziell Halbwissen!

Kommentar von herzilein35 ,

LeBrot hat Recht. Auch wenn du das nicht hören willst. Als angeblich erwachsene Person sollte man so was schon wissen

Kommentar von Jani2509 ,

Dann kannst du mir bestimmt sagen wo das zum nachlesen steht oder?

Kommentar von Jani2509 ,

Nenne mir doch eine Quelle oder Rechtstext wo das genau zum nachlesen drinsteht. 

Kommentar von LeBrot ,

wieso wurde jetzt meine Komment gelöscht?

Naja wie gesagt frag ein Lehrer geht am schnellsten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten