Frage von johnnygpunkt95, 67

Ab wann ist man ein eingefleischter Fan bzw. was zeichnet einen eingefleischten Fan aus?

Am 5. Dezember 2015 erfüllte sich für mich ein Traum. Ich bin Fan des Hamburger SV und an jenem Tag habe ich während eines Heimspiels erstmals das Volksparkstadion von innen gesehen. An jenem Tag oder auf jeden Fall einen Tag später hatte mein Betreuer, als er mit anderen sprach, mich als "eingefleischten [HSV-]Fan" bezeichnet. Das Wort "eingefleischt" störte mich, weil ich keiner bin und hatte es richtiggestellt.

Ab wann ist man eigentlich ein eingefleischter beziehungsweise: Was macht einen eingefleischten Fan aus?

Duden meint hierzu folgendes:

1. die der angesprochenen Lebensweise, Eigenschaft o. Ä. entsprechende innere Einstellung durch und durch verkörpernd 2. zu nicht mehr änderbarer Gewohnheit, zur zweiten Natur geworden

Allerdings ist der Duden-Eintrag mir zu schwammig. Ich hoffe auf viele Antworten bezüglich eines eingefleischten Fans.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fredy1410, 37

Egal was auch passiert und du immernoch zu deinem Verein stehst ! Du musst nicht im Stadion sein um dein Team zu Supporten.

Antwort
von 19hundert9, 31

Wie fredy1410 schon geschrieben hat, du musst dafür nicht immer im Stadion sein, viele sind es aber. Würde "eingefleischt" auch mit immer hinter der Mannschaft stehen und sie niemals im Stich zu lassen interpretieren. Was aber nicht heißt dass man keine Kritik äußern darf.

Antwort
von GaryAnderson, 36

würd mal sagen wenn man IMMER hinten seinem verein steht ihn nie im stich lassen würde und fussballverrückt ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community