Frage von vivienblair, 242

Ab wann ist es ritzen und nicht mehr kratzen oder so?

Ist das auf den Bildern schon Ritzen oder gibt es dafür einen anderen Begriff?

Support

Liebe/r vivienblair,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de oder auch hier http://www.rotelinien.de

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 96

Wenn ich mir so Deine ganzen Fragen der letzten Zeit anschaue, denke ich, dass Du zunächst mal unbedingt einen Arzt aufsuchen solltest und auch eine Psychotherapie anstreben solltest. Des Weiteren denke ich, dass Du dringend eine Aufgabe brauchst, die Dir Spaß macht, damit Du Dich nicht mehr ständig mit Dir selber beschäftigen musst.

Suche Dir ein Hobby, welches Dich wirklich voll und ganz ausfüllt und Dir Spaß macht. So kommst Du unter Leute, wirst von Dir selber abgelenkt und denkst nicht mehr ständig an Selbstverletzung oder daran, wie Dich irgendwelche Jungs finden.

Erst wenn Du mit Dir selber im Reinen bist, Dich selber so gut findest, wie Du bist, dann werden Dich auch andere Menschen gut finden und Dir mehr Aufmerksamkeit schenken. Selbstverletzung ist der falsche Weg, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen, dass Du es schaffst, aus dieser Situation wieder herauszukommen. Wie gesagt ... denke bitte mal über eine Psychotherapie nach.

Viel Glück

Antwort
von MrsScamander, 42

Mitz dem Begriff Ritzen meint man, dass man sich selbst bewusst mit einem Messer/Schere/Scherbe oder einem ähnlich scharfen Gegenstand am Körper verletzt. Es geht nicht darum, wie tief die Schnitte sind.

Du solltest ganz dringend mit einer Person deines Vertrauens sprechen und so dein Problem behandeln.

Ich würde dir auch empfehlen, zu deinem Kinderarzt (wenn du noch minderjährig bist) zu gehen, und nicht weiter bei fremden Menschen im Internet Hilfe zu suchen (ist nicht böse gemeint!!).

Ärzte haben Schweigepflicht und werden nichts ohne deine Erlaubnis deinen Eltern erzählen. Du kannst so über deine Probleme reden und bekommst mehrere Psychologen vorgeschlagen.

Viel Glück. :)

Antwort
von FragaAntworta, 53

Wenn Du Dich nicht, bei all Deinen Problemen (siehe Deine verg. Fragen), zügig mit einem Arzt in Verbindung setzt, wirst Du nie eine Besserung erreichen. Jetzt die Frage zu stellen, ob das noch geht, ist schon ein verdammt ernstes Zeichen für Deinen Zustand.

Also es gibt nur einen Weg für Dich, geh zu einem Arzt.

Antwort
von allesklar7676, 43

Ich kann die Bilder nicht mehr sehen.

 Kratzen wenn es nur wenig Blutet,  keine Narben hinterlässt, Ritzen wenn es blutet und die oberste Hautschicht verletzt ist, dann bleiben leichte Narben. Und schneiden ab dann wenn man ins Fettgewebe,  Muskeln, Sehen durchtrennt oder sich den Knochen frei legt.

Antwort
von MarAm276, 78

Klar ist das schon Ritzen. Es geht hierbei ja weniger darum wie tief man sich kratzt oder schneidet, sondern um die Selbstverletzung.

Antwort
von LonelyBrain, 57

Egal ob Ritzen oder Kratzen. Beides zählt zu Selbstverletzendem Verhalten (SVV) und ist krankhaft.

Hier sollte DRINGEND ein Arzt aufgesucht werden. Du brauchst professionelle Hilfe.

Antwort
von Soeber, 49

Das ist auch schon ritzen! Beziehungsweise SVV und reicht vollkommen aus. Alles was extra gemacht wird um sich selbst zu verletzen ist SVV. Die Tiefe ist dabei nicht wichtig! Du solltest dir mal dringend Hilfe suchen. Ich weiß wovon ich rede. Denn das ist nicht normal. Und glaube mir hast du Geschmack an das ritzen gefunden wird es alles nur noch schlimmer. Alles fängt mal klein an. Also lasse dir bitte helfen.

Gruß

Antwort
von bodyguardOO7, 55

Auch sich "blutig kratzen" gehört zu SVV - die Ursachen sind psychisch bedingt und daher ein Psychologe der richtige Ansprechpartner.

Antwort
von taniavenue, 99

Das ist ganz leichtes Ritzen aber noch nicht richtig. Sprich mit jemanden darüber. Evtl eine Psychologin aber meiner Meinung nach am besten mit Freunden.
Hoffe konnte dir helfen

Antwort
von robi187, 39

was für eine fage?

im zweifel immer den arzt fragen bei möglichen krankheiten?

süchtiges verhalten ist auch immer mit schön reden verbunden? dazu kommt oft noch ein nicht kleines stück betreibsblindheit?

also ab zum arzt

krank zu sein ist keine schande, aber eine schande ist nichts dagegen zu tun?

und ob du krank bist oder nicht lasse das den arzt entscheiden denn (fast nur) diese dürfen diaknosen stellen!

Antwort
von Midnight1999, 18

Ob Kratzen oder Ritzen ist egal. Beides gehört, wie viele schon geschrieben haben, zum SVV & hat DEN SELBEN EFFEKT. Warum denken immer alle, dass ritzen schlimmer ist als beispielsweise kratzen? Bitte bitte bitte geh zu einem Arzt oder zu sonstwem, aber zu IRGENDWEM!!!

Antwort
von kikanina, 57

Bitte suche einen Arzt auf. Wer sich selbst verletzt, benötigt dringend Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community