Frage von Linda616, 37

Ab wann ist es nicht mehr "gesund", sich krank zur Arbeit zu schleppen?

Erkältung, Schnupfen, Husten - alles meiner Meinung nach kein Grund direkt eine Woche krank zu machen. Ich selbst schleppe mich immer zur Arbeit auch wenn ich mich nur zu 50% fit fühle. Des weiteren ist es bei mir auf Arbeit auch ziemlich verpönt krank zu machen. Allerdings bin ich bereits seit letzten Donnerstag ziemlich angeschlagen und seit dieser Woche fühle ich mich auf Arbeit absolut nicht mehr wohl. Dicke Mandeln, das Reden fällt auf Grund der Schmerzen von Stunde zu Stunde schwerer (das ist mein Hauptbestandteil auf Arbeit, dazu gesagt) die Ohren und der Kopf schmerzt, die Augen brennen und fühlen sich an, als wollten sie aus den Augenhöhlen springen, steifes Genick. Dennoch bin ich mir sehr unschlüssig mir einfach mal ein paar Tage Bett und Schlaf zu gönnen. Wann ist eigentlich Punkt erreicht, an dem DRINGEND ein Krank eingelegt werden sollte und es sonst zu einem Verschleppen oder schwerwiegende gesundheitlichen Folgeschäden drohen könnten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaSiReMa, 29

Hallo,

bei einer Erkältung solltest Du dringend zu Hause bleiben, und diese auskurieren.

Zum einen ist es nicht besonders toll, wenn Du Deine Kollegen ansteckst, zum anderen kann eine verschleppte, nicht auskurierte Erkältung schwerwiegende Folgen haben.

Lies dazu mal hier:

http://www.praxisvita.de/verschleppte-erkaeltung

Geh bitte zum Arzt, und erst wieder zur Arbeit, wenn Du fit bist. ;o)

Gute Besserung und LG

Kommentar von MaSiReMa ,

Vielen Dank für das Sternchen.  ;o))

Antwort
von kabatee, 10

keiner sagt danke, wenns schlimmer wird ja warum sind sie in die arbeit gegangen. du kannst deine kollegen anstecken. kurier dich aus!

Antwort
von RTB2012, 11

definitiv nicht mit Fieber.

Ein Verwandter von uns hat dadurch eine Herzmuskelentzündung bekommen....

Antwort
von Mojoi, 18

Stelle dir folgende Fragen:

Ist deine Leistungsfähigkeit so weit eingeschränkt, dass du nicht einmal Hilfstätigkeiten zuverlässig machen könntest / deine Kollegen nicht spürbar entlastet werden?

Könntest du Kollegen anstecken?

Könntest du deine Genesung behindern oder deinen Gesundheitszustand sogar verschlimmern?

Ist deine Antwort bei nur einer dieser drei Fragen ein "Wahrscheinlich / möglicherweise", dann bleib zuhause.

Antwort
von sternenmeer57, 17

Ich glaub jetzt ist bei  dir der Punkt erreicht, kurier dich richtig aus, damit du bald wieder voll einsatzfähig bist. Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten