Frage von wohnwagenkind, 2.284

ab wann ist es Durchfall hilfe mit meiner pille?

Hallo,

habe um 13 Uhr ganz normal meine Pille genommen. Um 14 Uhr musste ich auf die Toilette, mein Stuhlgang war da jedoch ziemlich flüssig, also ich weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll, es war halt kein "großer" haufen sondern mehrere kleine flüssige. Es geht mir aber gut und ich fühle mich auch nicht krank. es war dünner Stuhlgang. Hat das Auswirkungen auf meine Pille?

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 2.055

Flüssiger bzw. wässriger Durchfall der innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille auftritt, kann die Wirkung beeinflussen. Im Zweifelsfall lieber eine Pille nachnehmen

Antwort
von Hideaway, 1.707

Von Durchfall spricht man dann, wenn - wie in deinem Fall - der Stuhl nicht mehr geformt ist

Hat das Auswirkungen auf meine Pille?

Bei Durchfall oder Erbrechen in den ersten drei bis vier Stunden nach Pilleneinnahme sollte so gehandelt werden, als ob die Einnahme vergessen wurde. Was das genau bedeutet, hängt von der jeweiligen Pillensorte ab.

Minipille und Durchfall
Bei der Minipille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel ist die regelmäßige Einnahme sehr wichtig. Wird das Präparat mit einer dreistündigen Verspätung eingenommen, besteht bereits die Gefahr einer Schwangerschaft. Wenn Durchfall oder Erbrechen die Wirkstoffe der kurz zuvor eingenommenen Minipille aus dem Körper spülen, erhöht sich das Risiko ebenfalls. In diesem Fall sollten Sie innerhalb der nächsten drei Stunden nochmals eine Minipille mit Levonorgestrel schlucken.

Die Minipille mit Desogestrel sollte bei Durchfall und Erbrechen innerhalb der nächsten zwölf Stunden erneut eingenommen werden.

Falls die Pille nicht nach spätestens drei Stunden (Levonorgestrol) oder zwölf Stunden (Desogestrel) geschluckt wird, ist die zusätzliche Verhütung mit beispielsweise Kondomen für die nächsten sieben Tage ratsam.

Mikropille und Durchfall
Wurde die Mikropille vergessen oder haben Durchfall und Erbrechen die Wirkstoffe ausgeschwemmt, sollte das Hormonpräparat so rasch wie möglich innerhalb der nächsten zwölf Stunden nachgenommen werden. Auch hier gilt: Wenn die Zwölf-Stunden-Frist versäumt wird, sollte zusätzlich mit Kondomen verhütet werden.

Wenn Sie ein anderes Pillenpräparat nutzen oder sich unsicher sind, suchen Sie bitte das Gespräch mit Ihrem Arzt bezüglich Durchfall und Pille. Alternativ informieren Sie sich über die Packungsbeilage der Pille. Durchfall und Erbrechen nach der Einnahme sollten Sie wirklich ernst nehmen: Handeln Sie richtig, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern!

http://www.netdoktor.de/verhuetung/pille/und-durchfall/


Antwort
von aayda, 1.873

Wenn du Durchfall hast oder Erbrechen nützt es nicht noch eine Pille zu nehmen kannst es zwar täglich immernoch nehmen aber es schützt nicht mehr dann lieber andere Verhütungsmittel nehmen.  Einfach warten bis du deine Tage bekommst danach bist du wieder sicher.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Falsch, bei Durchfall oder Erbrechen eine Pille nachzunehmen erhält den Schutz aufrecht. Steht in jeder Packungsbeilage.

Kommentar von aayda ,

Beim Erbrechen oder Durchfall wird es unterbrochen und nur beim nächsten Zyklus ist man wieder sicher man darf nicht am Tag mehrere Pillen nehmen das sind keine Vitamin Tabletten

Antwort
von Goodnight, 831

Nach 1h ist es unmöglich, dass die Pille mit dem Stuhlgang weg gegangen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community