Ab wann ist es betrügen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fremdflirten ist kein Betrügen! Aber man sollte offen und ehrlich in einer Beziehung sein. Wer anderen hinterher schaut, sich mit diesen trifft und Spaß zusammen hat. Dann ist es kein Betrügen, wenn man dies und alles seinen Partner erzählen kann.

Betrug kommt erst in Frage, wenn man seinem Partner etwas verschweigen möchte oder muss! Alles andere ist halt Flirten und halt bei offenen Beziehungen auch etwas mehr ;)

Beispielsweise geht das bei offenen Beziehungen auch, dass die Partner mit anderen Menschen Sex haben. Aber das wissen die beiden Partner auch und sie können auch darüber reden. Wenn der eine aber anfängt, eine solche Partnerschaft zu verschweigen, dann beginnt auch in einer offenen Beziehung der Betrug. Weil bei einem Betrug geht es auch immer darum, dass man die derzeitige Beziehung hinterfragt und hintergeht und gegebenenfalls auch riskiert, diese zu beenden!

Liegt doch ganz im Auge des Betrachters. Manche Paare haben sogar 2 Partner

es geht mich ja nichts an,

eben............,also laß sie machen was sie will. Betrügen ist ein dehnbarer Begriff,der nicht generell gleich definiert wird. Wünsch dir einen schönen Abend

Kommentar von Smiley21481
03.01.2012, 19:11

Dachte mir schon das so ne Antwort kommt (;

0
Kommentar von hahahanau
06.01.2012, 23:19

Aber sie ist ihre Freundin und keine Fremde person oder so ;) und ich finde als Freundin hat man auch eine bestimmt Verantwortung sie z.b wach zu rütteln was sie ihrer meinung falsch macht ! und nicht sagen " mach was du willst dein ding "

0

also das Betrügen ist in dem Fall subjektiv. Das muß ihr Freund schon wissen, ob er das akzeptiert oder nicht. Manche haben auch eine offene Beziehung , also wenn das der Freund toleriert, ist das o.k. sonst nicht.

Was möchtest Du wissen?