Frage von Greengirl1990, 81

ab wann ist es Rufschädigung (Internet /IP Adresse )?

Da die Frage wohl sehr unverständlich formuliert wurde , nochmals : ich habe über Facebook bei einer Modefirma unter fellschuhen ein Foto gepostet ( dies war so ähnlich wie "nur idioten tragen Pelz , Pelz tötet etc) daraufhin habe ich eine Email bekommen das ich Rufschädigung betrieben habe ( da es sich wohl um Kunstfell handelt - hab ich allerdings wohl überlesen bzw nirgends finden können ) es wurde angedroht das man über meine IP Adresse an meine Daten kommt und ich eine Anzeige zu erwarten habe ??? 

Antwort
von Minihawk, 21

Wenn man hält meint, seine Meinung überall zum Besten geben zu müssen, dann muss man hält mit den Folgen Leben. Strafrechtlich hat dich gar nichts zu erwarten, da es die Staatsanwaltschaft nicht interessiert, aber die Firma kann Schadenersatz einklagen, es ist aber fraglich, ob die Tat zu einer Ermittlung der IP führt.

Lerne: Du darfst gerne Deine Meinung sagen, aber nicht jeder Zweck Heiligtum alle Mittel.
ich werd mir dann jetzt mal ein leckeres Schweinenackensteak braten, dann meine Rinder Lederschuhe anziehen, so wie es Menschen in Deutschland seit tausenden von Jahren tun...

Antwort
von RobertLiebling, 51

Du gehst sehr sparsam mit Infos um. Aber vielleicht bist Du nach der Lektüre der Paragraphen §§ 186, 187 StGB schon schlauer.

Antwort
von AlexPOLViersen, 22

Wie lange ist der Vorfall her?

Kommentar von Greengirl1990 ,

Ca 1 Woche 

Kommentar von Greengirl1990 ,

Ich würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen , ich denke du kennst dich mit so etwas ( allein schon wegen deinem Beruf ) sehr gut aus 

Kommentar von AlexPOLViersen ,

IP Adressen dürfen von den Providern nur 7 Tage gespeichert werden. Ein Zugriff von Polizei oder StA ist generell nicht vorgesehen. Damit die Polizei/StA deine IP Adresse ermitteln könnte/dürfte, muss bereits ein konkreter Tatverdacht zum Zeitpunkt der Sicherung vorliegt. §15 Abs. 8 TMG.

Meinungsfreiheit ist in Deutschland ein hohes Gut und gilt auch im Internet. Solch ein Bild zu posten ist zwar nicht nett aber auch nicht verboten. Wirft man allerdings jemand öffentlichen die Unwahrheit vor/würdigt ihn herab, sieht man sich schnell dem Vorwurf der Verleumdung oder der üblen Nachrede konfrontiert. § 187/186 StGB.

In deinem Fall würde ich mir keine großen Gedanken über diesen Vorfall machen und ihn einfach abhaken.

Viele Grüße

Alex

Antwort
von AlexPOLViersen, 55

Kannst du deine Frage bitte deutlich formulieren? So wird dir keiner eine Antwort geben können.

Kommentar von Greengirl1990 ,

Habe die Frage gerade umgeschrieben 

Antwort
von pikachulovesbvb, 50

Ab wann ist er Frage verstanden?

Kommentar von MerlinSchaefer ,

Hui, hier musste ich wirklich etwas lachen. Sehr unterhaltsam.

Kommentar von pikachulovesbvb ,

Ab wann ist er Lachen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten