Frage von Knuuutel 15.03.2010

Ab wann ist eine Frau eine Sch*?

Ein Hinweis zur Frage

Hallo Knuuutel,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Ted vom gutefrage.net-Support

  • Hilfreichste Antwort von Exzentriker 15.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es hat sich, leider Gottes so etabiliert dass Männer die großen Stecher sind wenn sie ... mit 150 Frauen geschlafen haben, ständig nen 3er machen oÄ. :)

    Ob eine Frau eine Schlampe ist, nunja, steht eig frei von jeder Definierung. Für den einen ist xy eine Schlampe, für den anderen wiederum nicht.

    Ich jedoch interessiere mich kaum für die Vergangeheit einer Frau, denn auch ich bin da kein Engel.

    Sie sollte mir in einer Beziehung treu sein dann ist auch gut für mich.

    Sicher sollte das ganze nicht so weit gehen dass die ganze Stadt weiß wie sie untenrum aussieht, aber das ist hoffentlich bei dir nicht der Fall.

  • Antwort von swallowtail 15.03.2010
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Niemals, aber auch niemals bezeichnet man eine Frau so!

    Egal, welche Kleidung sie trägt oder wie sie sich benimmt!

  • Antwort von Gegengift 15.03.2010
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Schlampe? Das Wort kommt doch von zurückgewiesdenen Männerherzen, eifersüchtigen Ehemännern usw... Mit Frauen ansich hat das gar nichts zu zun..

  • Antwort von Magiks 15.03.2010
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es liegt immer an der Intelligenz des Betrachters, wie dieser seine Mitmenschen bewertet oder abwertet.

  • Antwort von MarcSu 15.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von Exzentriker 15.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn es hier darum geht dass du auf ein Mädchen stehst welches so einen Ruf besitzt dann lege ich dir einfach nur zu Herzen - höre nicht auf auf die Meinung anderer. In 90% der Fälle ist 70% dessen eh gelogen und stammt von Männern die vorher bei ihr nicht ankamen etc ;-)

    Wenn die Frage allgemein ist, nunja ... dann kann das sehr viele Gründe haben, wie gesagt einen davon hab ich oben genannt.

    Wir haben 10 Uhr Morgens, mach dir einfach um andere Sachen Gedanken :D

  • Antwort von Praline 15.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das gibt's doch nicht!

  • Antwort von rustikall 08.09.2010

    Für mich ist sie eine Schla-mpe wenn sie Rummfickt und jedes Wochenende einen anderen in der Kiste hat! Gleiches gillt für Männer¨!

  • Antwort von OliKube 16.03.2010

    "Schlamp*" ist nur eine alberne Bezeichnung, die sexuell frustrierte Moralisten verwenden, wenn sie über Frauen sprechen, die ihre Sexualität erfolgreich in ihren Alltag integrieren können.

  • Antwort von uwe8888 15.03.2010

    Am Tag ein Engel , in der Nacht eine Sch.... der Traum des Mannes

    Viele Mädels bezeichnen sich untereinander auch so (mein Kleiner ist 15, habs mitbekommen) Und per Definition nicht zu erklären

    Mann mit 150 Frauen = toller hecht Frau mit 150 Männern = keine tolle Frau

    Männer (sorry Buben) bezeichnen Mädels auch so, wenn sie keinen Chance haben

  • Antwort von florinx 15.03.2010

    Sch? Schönheit ? oder was meins du blmann ?

  • Antwort von sugardaddy74 15.03.2010

    Der Ruf ergibt sich irgendwann von selbst. Da kann man keine Zahl nennen. Irgendwann ist sie bei allen nur noch als eine Person bekannt, die mit fast jedem schläft. Die Kleidung hat damit nix zu tun, wobei ich sage, dass sich wohl nur Sch lampen anziehn wie Sch lampen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!