Frage von KurzeFrage100, 79

Ab wann ist ein Wort eine Beleidigung BZW. Was ist eine Beleidigung Ist jedes Wort was ich nicht mag, eine Beleidigung?

Antwort
von Leon0010, 61

naja theoretisch schon aber eine Beleidigung ist eigentlich etwas was dich seelisch verletzt wie z.b wen man jemanden fett nennt der sich für übergewichtig hält

Antwort
von siggibayr, 22

Das liegt am subjektiven Befinden jedes Einzelnen. Es soll Leute geben, die lachen darüber, wenn man in der Öffentlichkeit "A...loch" bewusst zu ihnen sagt. Andere sind schon beleidigt/gekränkt, wenn man sie "Pfeife" nennt.

Deshalb ist Beleidigung auch ein Antragsdelikt und kann nur verfolgt/bestraft werden, wenn der Antrag bei der Staatsanwaltschaft bzw. Gericht vorliegt.

Antwort
von WosIsLos, 45

Jedes Wort, wodurch du dich beleidigt fühlst, ist eine Beleidigung.

Ob das im Klagefall zuständige Gericht dieses als strafbare Beleidigung wertet, ist eine andere Sache.

Antwort
von Philippus1990, 37

Eine Beleidigung nach § 185 StGB ist die Kundgabe der Nicht- oder Missachtung einer anderer Person und kann durch Worte, Schrift, Gesten oder Tätlichkeit begangen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community