Frage von ElliMassacre, 110

Ab wann ist die Pillenpause geschützt?

Hallo !

Ich habe in der 2. Einnahmewoche am 14. Tag eine Pille vergessen und nach 15 Stunden nachgenommen. Im Internet habe ich nun gelesen, dass man 14 Pillen korrekt eingenommen haben muss, um die Pause geschützt gehen zu können. Ich bin nach 7 korrekten Tabletten planmäßig nach der dritten Einnahmewoche in die Pause.

Müssen die 14 korrekten Tabletten hintereinander weg genommen worden sein? Also quasi 1 und 2. Woche bzw. 2 und 3. Woche?

Oder reichen einfach 14 korrekt eingenommene Tabletten über das Blister verteilt.

War ich trotz Vergessen der 14. Pille in der Pillenpause geschützt? Bzw wirkte der Schutz gleich wieder oder weiter am 1. Einnahmetag nach der Blutung?

Hab den BPZ gerade leider nicht zur Hand. Danke!

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 42

Hallo ElliMassacre


Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann  kommt  es darauf  an  in  welcher  Woche  der Einnahme  man  ist:

In  der zweiten  Einnahmewoche:  Die  vergessene Pille  sofort  nachnehmen, auch wenn  man  eventuell 2  Pillen  zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal weiternehmen. Wenn  die vorangegangenen 7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde  ist
 der  Schutz  weiterhin vorhanden.  Wurde  mehr als  eine Pille  vergessen  dann  muss man  die  nächsten 7  Tage  zusätzlich
 verhüten   und  in  der  Pause  ist man  nur  geschützt  wenn die  Pille  vorher 14  Tage  regelmäßig  genommen  wurde.


Du hast also den Schutz nicht verloren und bist daher auch in der Pause geschützt

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy
  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.


Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am Wochenende   einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 52

Die 14 Pillen sind auf die 1. Woche nach der Pause und letzte Woche vor der Pause bezogen. Ein einmaliger Fehler in Woche 2 ist kein Problem sofern die 7 Pillen zuvor und danach korrekt genommen wurden. Du warst also in der Pause geschützt
Die Packungsbeilagen lassen sich übrigens auch googlen

Kommentar von ElliMassacre ,

Ich bedanke mich trotzdem bei dir für die verständliche Antwort ! Dankeschön!! 

Also War ich trotz vergessener 14. Pille definitiv in der Pause nach der 3. Woche geschützt? Die 14 Pillen müssen also nicht zwingend hintereinander korrekt eingenommen worden sein?

Kommentar von ElliMassacre ,

War ich dann auch sofort am 1. Tag nach der Pause mit Beginn des neuen Blisters geschützt?

Kommentar von Jeally ,

Ein (unkorrigierten) Einnahmefehler in Woche 1 und der letzen Woche vor der Pause führen zu Schutzverlust. Da dies natürlich nicht passieren darf um geschützt zu sein beziehen sich die 14 korrekt genommen Pillen nur genau auf diese 2 Wochen. Du kannst also auch 7 Pillen nach der Pause korrekt nehmen, die 8. vergessen, dann wieder 7 Pillen korrekt nehmen und die Pause machen und bleibst trotzdem geschützt. Ein einmaliger Einnahmefehler und Woche 2 bzw. den Wochen zwischen der 1. und letzten Woche nach / vor der Pause, ist unproblematisch sofern die 7 Pillen zuvor und danach korrekt genommen wurden / werden. Das steht übrigens auch in den Packungsbeilagen
Da du also in der 1 und 3 Woche keinen Fehler und in der 2 Woche nur einen Fehler gemacht hast, hast du deinen Schutz nie verloren und bist ganz normal geschützt
Ja klar du hast den Schutz nie verloren und bist damit dauerhaft geschützt, sofern du die Pille korrekt nimmst

Kommentar von ElliMassacre ,

Der GV am zweiten Tag des neuen Blisters War also geschützt?  

Ich Danke dir vielmals für die ausführliche und verständliche Erklärung. Danke <3

Kommentar von Jeally ,

Wie gesagt du hast deinen Schutz nie verloren und bist damit durchgehend geschützt. Also ja der Sex war geschützt
Gerne :)

Antwort
von Skura, 58

Du hast also 13 Tage ganz normal die Pille genommen und dann am 14. Tag vergessen? Die Tage danach hast du die Pille dann wie gewohnt genommen? Nimm die nächsten 7 Tage die Pille weiterhin wie gewohnt und verhüte zusätzlich oder verzichte die Tage einfach mal. Nach der Woche Pillen pause ganz normal wieder anfangen die Pille zu nehmen und dann sollte es kein Problem mehr sein hoffe ich konnte dir helfen und fürs nächste mal Versuch die Pille unter 7h nach zu nehmen dann gibts erst keine Probleme steht zumindest in meinem Bpz so

Kommentar von HobbyTfz ,

Nach der Woche Pillen pause ganz normal wieder anfangen die Pille zu nehmen und dann sollte es kein Problem mehr sein

Sie hat den Schutz nicht verloren darum war sie in der Pause geschützt. Wenn man in der Pause nicht geschützt ist dann beginnt der Schutz erst wieder wenn man nach der Pause 7 Pillen fehlerfrei genommen hat.

Antwort
von LonelyBrain, 34

Steht alles in der Packungsbeilage deiner Pille. Lohnt sich mal einen Blick reinzuwerfen. Vorallem auch die Nebenwirkungen zu studieren....

Antwort
von Morikei, 52

Beipackzettel sind in einigen Fällen auch online vorhanden! :)

Dein Problem wird hier sehr häufig gestellt und dann kommen immer ganz viele unterschiedliche Antworten von sehr vielen Nutzern.

An deiner Stelle wäre mir so ein Chaos an Antworten nicht sicher genug und ich würde gleich morgen beim FA anrufen und am Telefon nachfragen, wie du dich nun verhalten sollst.

So wie ich mir das denke, müsstest du im neuen Pillenzyklus (also ab dem ersten Einnahmetag) wieder geschützt sein. 
In wiefern du danach geschützt warst, weiß ich nicht und ich möchte auch keine Vermutung darüber anstellen. Aber, wenn man einfach mitten drin eine Pille vergessen könnte und trotzdem unbedenklich weiter geschützt wäre (ohne direkt in die Pause zu gehen), dann würde ja nicht immer davor gewarnt werden, dass man sie nicht vergessen darf.

Ruf lieber morgen beim Arzt an, dann kannst du sicher sein.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Der Beipackzettel ist eindeutig, ein Fehler in Woche zwei ist unbedenklich.

Kommentar von Morikei ,

Kein Grund, mir eine schlechte Bewertung zu geben, ich habe nichts falsches gesagt xD 

Kommentar von HobbyTfz ,

So wie ich mir das denke, müsstest du im neuen Pillenzyklus (also ab dem ersten Einnahmetag) wieder geschützt sein.

Sie hat den Schutz nicht verloren darum war sie in der Pause geschützt. Wenn man in der Pause nicht geschützt ist dann beginnt der Schutz erst wieder wenn man nach der Pause 7 Pillen fehlerfrei genommen hat.

In wiefern du danach geschützt warst, weiß ich nicht

Darum solltest du so eine Frage auch nicht beantworten

Kommentar von Morikei ,

Trotzdem war es richtig von mir, dass sie spätestens im neuen Zyklus geschützt ist.

Man kann ruhig Fragen beantworten, wenn man die Antwort nur zum Teil kennt ;)

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn  sie in der Pause nicht geschützt war dann ist sie nicht im neuen Zyklus geschützt, wie du schreibst, sondern erst nachdem sie die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hat.

Fragestellerinnen erwarten sich eine richtige Antwort. Darum sollte man nur Fragen beantworten wenn man Bescheid weiß

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 36

War's beim ersten Mal so unverständlich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community