Frage von BornToLove 22.10.2011

Ab wann hat man den Heiligen Geist in sich?

  • Antwort von asteppert 22.10.2011
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo BornToLove,

    der Heilige Geist ist Gottes unsichtbare Kraft, die man nur bekommt, wenn man auf seinem Weg gehen will, dieser Geist kann jemand ermöglichen, Dinge zu tun, die er normal nicht getan hätte:

    Zum Beispiel mit dem Rauchen aufhören, er erinnert einen auch an Bibelverse, die zu einem Thema passen, die Umkehr vom schlechten Leben zu einem guten Leben ist auch so etwas, das der Heilige Geist macht.

    Dass man überhaupt zu den Menschen geht, um die Wahrheit zu verkünden, das ist auch nur mit Hilfe des Heiligen Geistes machbar.

    Was ist aber wichtig, um den Heiligen Geist zu bekommen? Man muss sich Gott nahen, durch eine Bibelbetrachtung, in sich den Wunsch verspüren, dass man mit manchen Dingen bricht, aus Liebe zu Gott. Dann muss man darum beten, denn Jehova gibt allen großmütig seinen Geist.

    Man verspürt die Wirkungsweise des Geistes in seinem Leben. Man wird sich mehr an Gott orientieren, mit verzichtet auf Dinge, die mit dem Geist im Widerspruch sind:

    9 Wisst ihr denn nicht, dass ungerechte Menschen keinen Platz im Reich Gottes haben werden? Täuscht euch nicht: Menschen, die in sexueller Unmoral leben, Götzen anbeten oder die Ehe brechen, Lustknaben und Knabenschänder2, 10 Diebe oder Habsüchtige, Trinker, Lästerer oder Räuber werden keinen Platz im Reich Gottes haben. 11 Und das sind manche von euch gewesen. Aber durch den Namen des Herrn Jesus Christus und durch den Geist unseres Gottes seid ihr reingewaschen, seid ihr geheiligt, seid ihr gerecht gesprochen worden. (1. Korinther 6:9-11, Neue evangel. Übersetzung.

    Diesen Geist bemerkt man, man wird den Wunsch haben, wirklich Gott sein Leben zu geben.

    Gruß Alfred

  • Antwort von babulja 25.10.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Was muss man tun, damit der Heilige Geist zu einem kommt?>

    Ordentlich kiffen!

  • Antwort von Gronkor 22.10.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da würdest Du wohl, wenn Du 10 Christ/inn/en fragst, 11 Meinungen bekommen.

    Allgemein würde ich sagen: Der Heilige Geist ist - speziell christlich verstanden - Gottes Kraft, die über Dich kommt. Wenn Dir etwas Außergewöhnliches widerfährt, gelingt, oder von Dir ausgeht und erkennbar ist, dass das mit Gottes Kraft zu tun hat, dann ist da der Heilige Geist am Werk. Das kann ein Eindruck oder Gefühl sein, ein Gedanke oder eine Leistung (asteppert nennt als Beispiel, mit dem Rauchen aufzuhören).

    Bei mir manifestiert sich der Heilige Geist z.B. manchmal in einem überwältigen Gefühl von Gottes Gegenwart.

  • Antwort von izreflexxx 22.10.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Heilige Geist


    a) Was ist der Heilige Geist? Der Heilige Geist ist eine Person; Er ist keine Kraft oder Energie und schon gar keine Zauberkraft, der wir befehlen können, die Wirklichkeit nach unserem Willen, zu unserer Zeit und zu unseren Gunsten zu verändern. Er ist keine Kraft, die Beine in die Länge zieht und auch keine Kraft, die Menschenmassen reihenweise umwirft.

    b) Welche Aufgaben hat der Heilige Geist? Der Heilige Geist • ist Tröster und Beistand (Joh 14,15.26; 15,26; 16,7). • ist der Geist der Wahrheit (Joh 15,26; 16,15), Er öffnet die Augen für die Wahrheit der Sünde, der Gerechtigkeit und des Gerichts • ist ein Lehrer, der uns in alle Wahrheit führt (Joh 16,13) • wird Zeugnis geben von Jesus und wird Gläubige zu Seinen Zeugen machen (Apg 1,8; Joh 15,26) • wird Jesus verherrlichen (Joh 16,14) – und nicht lästern und veralbern • gibt der Seele Kraft, Belastungen und Anfechtungen zu ertragen, jedoch keine Macht, die Welt, die Lebensumstände und das Schicksal zu beherrschen.

    c) Wo ist der Heilige Geist? Der Heilige Geist ist in den Gläubigen (1.Kor 6,19; Joh 14,17). Es ist deshalb sinnlos, wenn Gläubige singen: ‹Komm, Heiliger Geist, komm …› und die Hände erwartungsvoll zum Himmel strecken, als ob sie den Empfang einer Ladung unsichtbarer Energie von dort erwarten.

    d) Wer verfügt über den Heiligen Geist? Über den Heiligen Geist verfügt einzig und allein Gott bzw. Jesus Christus (Joh 14,26; 15,26; Apg 15,26) – und nicht der Pastor oder Evangelist. Insofern kann der Pastor dem Heiligen Geist nicht befehlen zu kommen, wenn beim so genannten Lobpreis die Zeit für den Empfang des ‹Geistes› (oder der Geister?) reif ist.

    e) Welchen Weg nimmt der Heilige Geist? Der Heilige Geist kommt von Gott, also gewissermassen von oben – und nicht vom Pastor über den ausgestreckten Arm und die aufgelegte Hand. Der Pastor oder Evangelist ist kein Kanal göttlicher Energie wie die Gurus oder Geistheiler im Kontext okkulter oder fernöstlicher (Irr)Lehren. Der Heilige Geist wird nicht über den Arm wie über eine Strom- oder Wasserleitung übertragen. Handauflegen und Empfang des Heiligen Geistes haben nichts miteinander zu tun. Bei der Ausgiessung des Heiligen Geistes an die Juden zu Pfingsten sowie an die Heiden wurden nicht die Hände aufgelegt. Dies geschah nur bei der Bekehrung der Samaritaner, der Jünger des Johannes und des Paulus. Aus einer zeitlichen Parallelität kann nicht ohne weiteres auf eine Kausalität geschlossen werden. Das Auflegen der Hände hatte hier nur eine symbolische Bedeutung in dem Sinne: ihr gehört ab jetzt zu uns, zum Leib Christi.

    f) Wann empfangen wir den Heiligen Geist? Den Heiligen Geist empfangen wir einmalig bei der Wiedergeburt – es ist die Wiedergeburt.

    g) Wer empfängt den Heiligen Geist? Wer Busse tut, sich bekehrt und Vergebung der Sünde erhält; wer an Jesus Christus glaubt (Apg 11,17f.; 15,8f.; 19,29); wer Gott gehorsam ist (Apg 5,32).

    h) Wie kommt man zum Glauben? Durch das Hören des Wortes Gottes (Röm 10,14f.; Apg 11,20; 16,32; 17,2).

    i) Woran erkennt man den Empfang des Heiligen Geistes? Zunächst gar nicht. Man sieht und spürt den Heiligen Geist nicht. Man fällt nicht auf den Rücken, man spürt kein Kribbeln, keinen elektrischen Strom wie im Okkultismus, man fängt nicht automatisch an, in Zungen zu reden. Später erkennt man den Heiligen Geist an den Früchten (Gal 5,22).


    [Mitternachtsruf ; Mai 2002; S. 10f.]

  • Antwort von Angel84 22.10.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Was ist Geist?

    Bewusstsein.

    Hast du kein Bewusstsein?

    Vielleicht hast du dich nur noch nicht damit beschäftigt...

    Vielleicht hast du dein Denken und Fühlen nur noch nicht bewusst betrachtet...

    Es ist alles IN dir!

    Du darfst dich von allem frei machen, dass du unreflektiert übernommen hast. Bewusste und unbewusste Gedankenkonstrukte, vermeintliches Wissen/Glauben. Überprüfe alles und was du nicht selbst überprüfen kannst, das lasse als "könnte möglich sein" stehen, aber mache es nicht zu deiner Wahrheit.

    Je bewusster du auf diese Weise wirst, desto mehr erweitert und vertieft sich dein Bewusstsein. Das kannst du dann, wenn du möchtest, als Heiligen (heilen - geheilten) Geist gezeichnen .-)

  • Antwort von GFliebtDich 22.10.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn Du von ihm erfüllst bist, hast du gewißheit. die GEWIssHEIT IST GRÖSSER ALS DAS GANZE GESCHWÄTZ DER LEUTE DARUM.

    Du brauchst dann nicht mehr andre zu fragen. DU selbst weißt es dann.

  • Antwort von anonym2404 20.12.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du musst Buße tun um ihn zu bekommen vom ganzen Herzen und deine Sünden auch bereuen. Hier sind Bibelstellen die dir dabei helfen können.

    Das Leben mit dem Heiligen Geist -->Galather 5,16-26

    Apostelgeschichte 2, 1-13; 38; 17-19

    Korinther 12,1

    Römer 12, 6-8

    Petrus 4,10

    Epheser 4,4

    Bei den Pfingstlern gibt es extra Ringstunden dafür, da werden dir die Brüder helfen ihn zu bekommen. Es gibt sogar welche die können sehen ob dein Geist noch unrein ist ( durch die Gabe des Heiligen Geistes). Das heißt, dass da noch was ist das du nicht verzeihen kannst. Du musst dann dieser Sache nachgehen.

    Wichtig ist. Wenn du einmal über den Heiligen Geist gespottet oder gelästert hat. Wirst du ihn nicht kriegen. Das ist die einzige Sünde die einem nicht verziehen wird. Den es steht nicht umsonst in der Bibel das Jesus durch den heiligen Geist Wunder gewirkt hat.

  • Antwort von Juljah 25.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Einfache Antwort: Wenn Du JESUS Dein Leben übergibst, dann kommt in diesem Moment der Heilige Geist in Dich und bleibt in Dir.

    LG Julia

  • Antwort von Shylenn 22.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du solltest auf jeden Fall nicht jeden Schwachsinn glauben, den man dir erzählt. Wer sagt er sei vom heiligen Geist inspiriert hat sie entweder nicht alle oder macht Werbung für seine Religion, die unter Umständen fragwürdig sein kann.

    Viele sagen immer: hach ist das schön, ich bete zu Gott und er antwortet mir...

    Das sind Leute, die die Zeichen, die sie sehen einfach so interpretieren. Ein Geschirrhandtuch was runterfällt, kann einfach runterfallen. Manche dieser Leute glauben aber, Gott will, dass man ein neues hinhängt.

    Wenn du unbedingt religiös sein willst, rate ich dir, dich mit den unterschiedlichen Religionen auseinander zu setzen.

    Ich hab damals in der Schule Evangelisch gehabt, hab mich mit nem katholischen Priester unterhalten und habe zusätzlich dauernd die Zeugen um mich rum gehabt.

    Ich hab mich für garnichts entschieden. Jeder sagt, sein Gott ist der wahre, sein Gott ist der einzige. Das geht mir auf die Nerven. Wenn ich bete, bete ich und welcher Gott es hört, der hört es eben.

  • Antwort von GoryHeadStomp 22.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Gefühl von einem heiligen Geist angetrieben zu werden,wird wohl von jedem anders aufgefasst.Es ist allerdings auch nicht bewiesen ob es einen heiligen Geist überhaupt gibt.Aber wenn du daran glaubst ;und das darfst du auch,müsste es wohl ein euphorisches Gefühl sein.

  • Antwort von Azizamasrya 24.10.2011

    Es gibt in der Bibel mehrere Beispiele:

    a.) Dir wurden die Hände aufgelegt und um den Heiligen Geist gebeten.

    b.) Du wurdest auf den Heiligen Geist (Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes) getauft.

    c.) Du bittest den Heiligen Geist, Dich an alles immer rechtzeitig zu erinner, was Du in der Bibel gelernt hast (was seine Aufgabe ist, laut Jesu Ansage in Apostelgesch. 1).

    Es ist in 99 % der richtigen Fälle kein Akt, der Riesen Drama hervorruft, sondern eine stille Übergabe, an den "Erinnerer", der Dich abhält, Böses zu tun, und Dich leise erinnert, Gutes zu tun. Die Bibel sagt: "An den Früchten werdet Ihr den Heiligen Geist erkennen..." Die Früchte sind: Liebe, Güte, Friede, Freundlichkeit, Keuschheit usw. bis hin zu Geduld... Manchmal befähigt der Heilige Geist Dich zu besonderen Aufgaben, die der Gemeinde dienen.

  • Antwort von kwon56 24.10.2011

    Komm Schöpfer Geist, kehr bei uns ein, besuch das Herz der Kinder dein....

    Ich vertrau einfach, egal wie und was er letztendlich ist, aussieht..

  • Antwort von pirkal 23.10.2011

    Deine Frage gehört zu der Sorte, die niemand seriös beantworten kann. Zur Klärung mag dienen: Religiöse Menschen haben Zustände einer besonderen Erregtheit so beschrieben, dass in ihnen der Heilige Geist wirke. Eine solche subjektive Aussage kann man generell nicht als wahr oder falsch bezeichnen. Man spricht ja auch von heiligem Eifer oder heiligem Zorn. Immer ist damit das Problem der "Unterscheidung der Geister" verbunden. In einem Film aus Afrika sah ich einmal, wie ein Medizinmann sich in Trance tanzte unbd dazu auch einiges an Alkohol trank. Daran sieht man, dass die Grenzen zwischen verschiedenen Erregtheiten fließend sind. In der Bibel finden sich einige Abgrenzungen (z.B. wer sagt, Jesus sei verflucht, kann nicht den Heiligen Geist haben). Gefährlich sind die, die es zu wissen vorgeben.

  • Antwort von gottesanbeterin 23.10.2011

    Mit dem "Heiligen Geist" verbunden bist du erst, wenn du die "2. Geburt", die "durch den Geist" erfahren hast.

    Sahaja-Yogis können dir zu dieser verhelfen; sie verlangen nichts dafür!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!