Frage von Freddi1234, 62

Ab wann gilt Unterichtsverweigerung?

Moin moin ;)

Ich gehe zur zeit auf eine BBS, Fachrichtung Bautechnik. Seit einiger Zeit haben wir ein Fach dazu bekommen welches: Dynamik/ maschienen Dynamik heist. Wie der Name schon zeigt is dieses Fach sehr Metal-Technisch und es wird uns auch mit Metaltechnikern zusammen beigebracht. (Also wir als Bautechniker sitzten zusammen mit Metaltechnikern in einer klasse). Da wir Bautechniker sind verstehen wir davon so gut wie garnichts und bekommen alle (und damit meine auch wirklich alle Bautechniker) eine 6 in dem Fach. Nun waren wir uns bei der Koordinatorin als auch bei dem Schulleiter beschweren, dass das Fach überhaupt nicht in unser Fachgebiet fällt. Von den hören wir allerdings nur sachen wie: das is doch irgentwie auch physik, das müsst ihr auch können. Naja wie dem auch sei stehen wir mit unseren Problem gerade sehr alleine da. Und meine Frage ist jetzt: wenn wir in den benannten Dynamik Untericht gehen und dort wirklich nichts tun, nicht mitarbeiten usw., ihn sozusagen verweigern, aber trotzdem immer anwesend sind. Welche Konzequenzen würden uns da erwarten? Bis darauf, das wir eine 6 kriegen, die wir sowieso kriegen?

Antwort
von SiViHa72, 38

Wie Du schon sagst, nichts ausser der 6, die Ihr ja eh kriegt.

Ist das- ich mein das ganz neutral- wirklich so fachfern für Euch?

Ist ja irgendwie nicht sinnig, ich mein.. nen Bürokauffmann würde sich auch bedanken (oder umgekehert),w enn er plötzlich dasselbe können soll wie ein Versicherungskaufmann.

Kommt mir jedenfalls so vor. Da gibts ja auch Gemeinsamkeiten.. aner eben auch definitive UNterschiede. Und d ann verk* man gleich das Fach  :-C

Kommentar von Freddi1234 ,

Ich wollte das in der Frage nich noch näher erklären ums nich zu lang werden zu lassen :D Aber ja, wir sehen das schon als stark anders an: In Dynamik sollen wir im Moment Rotationen von Maschienen-Wellen Berechnen, und in Bautechnik sollen wir den Stahl in Stahlbeton und die Festigkeit ausrechnen. (Nur so als kleiner vergleich)

Kommentar von SiViHa72 ,

Hat Euch die Schulleitung denn keine Lösung angeboten? Also so was wie, erstmal mehr Grundlagen für Euch, so dass Ihr da fitter werdet und mitd en anderen mithalten könnt?

Bei uns war das so ähnlcich in einer kaufmännischen Fortbildung: die einen mussten auch Kosten und leistungsrechnung können, die anderen nicht. leghrer fraget dann, ob die anderen trotzdem.. und ob wir dann nochmal langsam von Pieke auf.. Was wir machten. Wir lernten es somit wie aus dem ff, die anderen schaufelten Wissen.. und einige schrieben da dann sogar bessere tests als die, die das nachher in dr IHK-Prüfung können mussten.

Kommentar von Freddi1234 ,

Ne wurde uns leider nicht angeboten. Unser vorschlag war: Wir müssen kein Dynamik machen, dafür 2 stunden mehr irgentwas Bautechnisches. Unsere Bautechik-Lehrerin hat sogar angeboten in ihrer "Freizeit", also unbezahlt 2 Stunden mehr untericht bei uns zu machen. Aber der Vorschlag wurde auch nicht angenommen.

Antwort
von Bauigelxxl, 25

Hi

das Problem ist doch, dass man mit einer 6 nicht besteht!!

Also gibt es nur eine Lösung. Lerngruppen bilden und pauken, pauken, pauken!!!

Eine 5 ist Pflicht.

LG

Kommentar von Freddi1234 ,

So is das leider (oder doch vlt eher zum glück) auch nicht. Die Note von Dynamik geht zu einem gewissen % Satz in unsere Bautechnik Note ein :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten