Frage von Linkboy007, 52

Ab wann gilt man als Spielsüchtig?

Hey ich meine jetzt das technische zocken nicht Karten Spiele oder wetten

Antwort
von HelpFulAnswer, 27

Du giltst als süchtig, wenn du täglich mehr als 2 Stunden zockst.

Kommentar von Linkboy007 ,

ok ich spiele nur eine viertel Stunde jeden Tag einfach nur aus den Grund weil es langweilig ist aber mein Kumpel Spielt 8 Stunden täglich

Kommentar von HelpFulAnswer ,

Nein, dann bist du nicht süchtig 45 Min an einem Tag sind wenig, aber dein Freund sollte weniger zocken... gefährdet die Schlauheit

Kommentar von Linkboy007 ,

Ja er ist auch dümmer geworden er kann sich nichts merken und denkt nur ans zocken

Antwort
von Barteline, 28

Im Prinzip hat jede Sucht ein ähnliches Muster ... beim Spielen ist es dann krankhaft, wenn dein Umfeld auch darunter leidet und der Betroffene einzig und allein den Wunsch hat zu spielen, unabhängig von den daraus resultierenden Folgen wie das Vernachlässigen seiner Familie, Freunden, seinen Beruf, andere soziale Einbindung, seinen Finanzen - alles andere!

LG

Kommentar von Linkboy007 ,

oh gott das trifft genau auf meinen Kumpel zu was kann ich für ihn tun?

Kommentar von Barteline ,

Vielleicht versuchen ihm das so zu sagen, dass er alles vernachlässigt... aber ist immer schwierig an "Süchtige" heranzukommen wenn sie es nicht selbst einsehen

Kommentar von Linkboy007 ,

Was passiert wenn seine Eltern ihn verbieten zu "zocken" droht dann Selbstmord Gefahr? Weil er ist in letzter Zeit sehr "instabil" was Seine Gefühle angeht

Kommentar von Barteline ,

Puh schwer zu sagen! Ihn unter Aufsicht zu stellen wäre ja auch keine dauerhafte Lösung. Wenn dann nicht verbieten, sondern einschränken... so jede Woche etwas weniger zocken?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten