Frage von Mia96, 61

Ab wann gilt ein Theaterstück (Drama) als zeitgenössisch?

Also, sind zum Beispiel Stücke von Brecht oder Dürrenmatt auch "zeitgenössisch"?

Antwort
von mychrissie, 30

Ich könnte mir vorstellen, dass das mehr oder weniger Interpretationssache ist. Ich würde als zeitgenössisch Literaturproduktionen von Autoren bezeichnen, die noch leben.

Aber natürlich würde man einen Autor, der sich mit aktuellen Themen beschäftigt hat und gerade gestorben ist, nicht umgehend von der Liste der zeitgenössischen Autoren streichen.

Von einer festen Regel hab ich während meines ganzen Germanistikstudiums noch nie etwas gehört.

Antwort
von Fontanefan, 34

Zeitgenössisch ist etwas, was aus der heutigen Zeit stammt. 

Die heutige Zeit kann man enger und weiter fassen. Brecht, der vor 59 Jahren gestorben ist, gehört sicher nicht dazu. Bei Dürrenmatt, der vor 25 Jahren gestorben ist, könnte man vielleicht noch diskutieren, ganz gewiss aber nicht bei seinen Stücken aus den 50er Jahren. 

Üblicherweise wird man wohl Stücke der letzten zehn bis zwölf Jahre dazu rechnen. Aber das hängt sicher auch von der Thematik ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community