Frage von me712 27.10.2012

Ab wann gilt Aufhebungsbescheid?

  • Hilfreichste Antwort von Larah10 27.10.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ALG2 wird immer im Voraus für den folgenden Bedarfsmonat ausgezahlt - also z.B. Ende Oktober die Zahlung für den Bedarfsmonat November. Stehen dir für/ ab Dezember keine Leistungen mehr zu, wird Ende November auch nichts mehr im Voraus für Dezember überwiesen. D.h. das letzte Geld vom Jobcenter gibt es dann Ende Oktober, für November.

    Falls der Hilfeanspruch wegfällt, weil man ab Dezember einen (höher entlohnten) Job antritt, kommt es darauf an, wann der Lohn für die Dezemberarbeit tatsächlich zufließt. Überweist der Chef das Geld erst zum 1.1. oder später, hat man für Dezember noch den vollen ALG2- Anspruch. Überweist der Chef den Lohn für Dezember aber noch im Dezember (z.B. zum 31.12.) , kann man beim Jobcenter ggf. ein Darlehn zur Überbrückung bis zum 1.Lohneingang beantragen.. damit man von Ende Oktober bis zum Lohneingang nicht ohne Geld dasteht.

  • Antwort von derdorfbengel 27.10.2012

    Genau das heisst es. Auslegen kann man das nicht.

  • Antwort von Jakobiner 27.10.2012

    Dann bekommst du ab dem 1.12. auch keine Leistung mehr vom Amt.

  • Antwort von annette27 27.10.2012

    Richtig am 1.11 kommt die letzte Zahlung.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!