Frage von innerscream, 245

Ab wann findet ihr ist eine Person dünn?

Meine DÜNN. Kein pummelig oder schlank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TimeosciIlator, 245

Wenn man sich an den rausragenden Hüftknochen verletzen könnte...

Kommentar von TimeosciIlator ,

Dankeschön für das Goldene Sternchen :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI, Untergewicht, dünn, 143

Hallo! Will man zu dünn festmachen dann an der Grenze zum Untergewicht lt. BMI weil es dann auch ungesund wird. Alles Gute.

Antwort
von Tragosso, 91

Dünn oder dürr? Dünn, wenn zwar kaum Fettpolster vorhanden sind, aber es noch 'stimmig' aussieht. Dürr ist abgemagert und man sieht die Knochen.

Antwort
von beykvins, 73

beim Weiblichen Geschlecht zeigt es sich ja mehr mit einem flachen Bauch :)

Antwort
von derDennis97, 49

Die Frage ist, wie du dünn definierst. Dünn als sehrsehr schlank, oder dünn in "das sieht krank aus, wozu andere schon dürr sagen würden?"

Ich finde, ich bin dünn, kein Fett an mir, flacher Bauch, nichts schwabbelt und man sieht ein bisschen meine Rippen.

Wie definierst du denn dünn?

Kommentar von innerscream ,

Das dünn,was eher krank aussieht

Kommentar von derDennis97 ,

Na bei dem dünn, was eher krank aussieht, sind die Wangen total eingefallen, Rippen und Wirbelsäule sieht man durch's Tshirt, die Beine sind dünner als der Abstand zwischen den Beinen, das dickste an den Armen ist der Ellenbogen und an den Beinen das Knie.

Ich finde aber dünn schön, das kranke dünn würde ich als abgemagert/saudürr bezeichnen.

Antwort
von ghasib, 70

Das muß man sehn das kann man so nicht sagen.

Antwort
von Lena957, 73

Kommt auf Größe, Geschlecht und Alter an :) Bräuchte genauere Angaben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community