Ab wann fängt das Gehirn an weniger schaden von cannabis zu tragen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bin 18 und rauche Marihuana seit 5 Jahren fast ich bereue es so früh damit angefangen zu haben und kann sagen das ich eindeutige entwiklungsschäden davongetragen habe ich bin nicht für psychische Krankheiten veranlagt aber habe mich informiert das kiffen in der Entwicklungsphase führt zu (erträglichen) psychischen schäden.. bei mir drückt sich das durch starke konzentrationsprobleme und das Gefühl irgendwie immer zu träumen aus.. der augenfocus verliert sich schnell und man verliert seine wortgewantheit (sprich dir fallen keine Gesprächsthemen mehr ein.. flüssig reden wird immer schwerer) man verliert sich an fast jedem Ort schnell in Gedanken und wirkt total abwesend! Ich War früher stärker Befürworter von Gras ich sage auch heute noch das es die ungefährliche Droge überhaupt ist lange hinter Nikon und Alkohol  (was du nicht außer acht lassen solltest ist das es in Deutschland und Europa verbreitet ist sein Gras mit Tabak zu mischen und dann ungefiltert zu rauchen was höchst schädlich ist wie mir selber auch erst jetzt klar geworden ist) dennoch sollte man nicht in der Entwicklungsphase sowas machen.. ich muss dazu sagen das ich sehr viel geraucht habe auch alleine täglich ich würde sagen von den 4 Jahren War ich im schnitt 2 Jahre durchgehend stoned (Tag und Nacht) habe damals verkauft und so unmassen an Gras daheim gehabt weswegen ich rund um die Uhr geraucht habe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
24.02.2016, 15:57

Ja keine droge ist bei einem missbräuchligem Konsum gut jedoch muss man sagen hättest du die Mängen an alkohol getrunken wärst du jetzt tot :D aber danke

0

Da die Entwicklung bis zum 21 lebensjahr andauern kann, wäre mit 21 der frühste Zeitpunkt um evtl mal eine Konsum Probe zu machen...... 

Klar, es werden auch welche berichten bzw sagen, hau rein hab auch mit 16 angefangen usw... Aber, bitte höre nicht auf diese pubertierenden Pfosten die es als cool ansehen und nochbgar nicht das Bewusstsein haben für einen verantwortungsvollen Umgang... 

Habe selbst sehr lange konsumsiert, aber geschadet hat es mir nicht. Habe auch nicht gegen den Konsum , aber, jeder vernünftig denkende jugendliche sollte mit dem Konsum bis zu seinem 21 lj warten, is einfach besser... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
23.02.2016, 16:09

Ab wann hast du begonnen?

0
Kommentar von brentano83
23.02.2016, 16:14

Mit ca 17, aber da war es eine wahre Seltenheit das ich konsumiert habe, und eher ein probieren, wirklich angefangen habe ich erst mit ca 20....  Jetzt bin ich 32... 

0
Kommentar von mensch3589
23.02.2016, 16:33

ich wusste das, habs aber trotzdem gemacht weil mir zu dem zeitpunkt eh alles ralativ egal war. hab mit anfang 13 das erste mal gekifft, merkt man bei mir aber auch. bereue tzd gar nichts.

0
Kommentar von 2pacalypse2
23.02.2016, 22:43

kinder, die mit 13 anfangen, sind laut meinen Erfahrungen meistens abgestürzt, weil sie zu anderen harten drogen gegriffen haben. nicht falsch verstehen, ich bin selber langjähriger konsument, aber wenn man zu früh anfängt, kann man das mit den drogen nicht verstehen.

0

Schädlich ist es ja eh nicht, nur wird dein Gedächnis immer schlechter bis es so abkac*kt wie meins und deine unterhaltungen etwa so verlaufen:
ich: ey ich muss dir mal n bild zeigen *suche im handy nach dem bild*
-paar sekunden später-
ich: warte was mach ich?
x: du wolltest mir n bild zeigen.
ich: ahja stimmt *öffne die galerie*
x: *lacht sich schon schlapp*
ich: f*ck wonach suche ich?
x: du wolltest mir ein bild zeigen.
ich: sc*eiße was n fürn bild?
x: keine ahnung, du wolltest es mir ja zeigen
ich: *überlege* Ahhh jaa *suche weiter*
x: hast dus dann bald mal?
ich: was?
x: *geht einfach weg*
Klingt vielleicht lustig aber neee :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brentano83
23.02.2016, 16:23

Du rauchst eindeutig zuviel, würde ich jetzt mal sagen... 

Das letzte mal als es mir so erging war vor zwei Jahren in nem NL Urlaub, und das war mies .... Faden verloren, was wollte ich sagen?! Ah sch eiße, achso... Ja das war mies so mega verplant zu sein.... Weniger is mehr ;-) 

0
Kommentar von mensch3589
23.02.2016, 16:24

ja ich weiß aber ich kanns einfach nicht lassen haha

0

Wenn du es in geringen Mengen konsumierst ist est nicht schädlich, ganz im Gegenteil, es repariert beschädigte Zellen oder warum wird sonst bei Krebs in Amerika oft Marihuana verschrieben. 

Also kannst du dir am Wochenende schon mal einen gönnen! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
23.02.2016, 16:03

haha ja bei Erwachsenen stimmt das aber Jugendliche Gehirne werden an der neubildung von Neuronen Strukturen oder so gehindert aber es stimmt schon dass wenn man weniger konsumiert es nicht schädlich ist :D Peace bro

0
Kommentar von TopRatgeberNR1
23.02.2016, 16:08

ist ehrlich so hahaha am schlimmsten sind die die sagen: "was du willst drogen nehmen geh sterben" und dann saufen sie Bier und rauchen kippen 10/10

0

Es hört nicht auf es ist immer schädlich für die Psyche egal wie alt man ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mensch3589
23.02.2016, 21:22

falsch. ich war psychisch eh schon total im arsc*, gras hat nichts daran verändert. hilft aber die ganze sc*eiße zu ertragen.

0

Ab dem Tag, wo du es nicht mehr konsumierst!

Was für eine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ist irgendwie schädlich, zu viel fett, zu viel Zucker, zu wenig Bewegung, Autoabgase zu viel vor dem PC....
Wenn es dir gefällt nimm es, du solltest vielleicht mit 16 nicht jeden Tag kiffen aber ab und an auf Partys geht das und mit 18 brauchst du dir gar keine Gedanken mehr machen

Was ich mir (18) schon alles rein gepfiffen habe.... und ich lebe immer noch, letztlich muss ich ja an irgendetwas streben also warum nicht an Drogen, wenn man noch 'n schönen Abend hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
23.02.2016, 16:47

eben haha jeder sollte das Recht haben mit seinem Körper machen zu dürfen was er dafür richtig hält. Es ist erlaubt sich tot zu saufen aber wenn man kifft oder ne Bahn speed ziehen will oder so ist das verboten obwohl man keinem anderen damit schadet. Mit Alkohol schadet man jedoch anderen.

1

am besten erst mit 21, aber auch dann können  Schäden verursacht  werden. Aber ab 18 ist die Gefahr bereits klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte lieber noch bis so ca 21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauche seit 5 Jahren hab vergessen was ich schreiben wollte Sry

ps:bin 20 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
11.07.2016, 17:44

fast hätte ich gelacht...

0

Dort, wo Cannabis neuerdings seit geraumer Zeit zu Konsumzwecken legal verkauft wird (Colorado, Washington, Alaska, Oregon) ist das Alter zum Bezug von Cannabis auf 21 Jahre festgelegt. Das hat seinen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
24.02.2016, 15:54

in den Niederlanden jedoch ab 18

0