Frage von Shiva19831,

Ab wann fängt das erbrechen bei schwangeren in der Regel an

Hallo, frage steht oben

Hilfreichste Antwort von Sunshine1986,

dafür gibt es keine regeln!!! WENN man übelkeit in der schwangerschaft hat endet sie allerdings meistens (auch nicht immer) nach der 12 Schwangerschaftswoche.

Kommentar von Katzenkind88,

12 bis 20. ;) jenachdem:) aber stimmt, ist immer anders.

Kommentar von Sunshine1986,

was willst du mir jetzt damit sagen? ich arbeite beim frauenarzt. ;-)

Antwort von chromoson,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mir war nie schlecht in der Schwangerschaft. Ich habe gar nicht gewußt, dass man das soll :-))

Kommentar von Virginia47,

Dito ;-)

Antwort von Virginia47,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist das eine Regel? Da habe ich bei meinen beiden Schwangerschaften was falsch gemacht - habe mich nicht einmal erbrochen, und schlecht war mir auch nicht.

Antwort von yildiz1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das kann man so absolut nicht beantworten, es gibt frauen, die die gesamte schwangerschaft kein einziges mal erbrechen (so wars bei mir), es gibt frauen, die von anfang an bis zum schluss erbrechen (so wars bei einer bekannten). man sagt allerdings die ersten 3 - 4 monate würde man erbrechen, bis sich der körper auf die schwangerschaft "vorbereitet". aber wie gesagt, so pauschal kann man das nicht sagen

Antwort von Shiva19831,

Danke für die Antworten.

Achja mir war schon klar das sich nicht jede Frau übergeben muss und das es bei jeder anders ist.

Antwort von MadameSalome,

Während meiner Schwangerschaft war mir eigentlich nur bis zum 4 Monat schlecht. Die Übelkeit hatte ich eigentlich von Anfang an aber ge.kotzt hab ich nie.

Antwort von Polo86,

das kann man so schwer beantworten. dies ist bei jeder Frau unterschiedlich. Manche Erbrechen sogar gar nicht. Ich bin jetzt mit meinem zweiten Kind schwanger. Bei meinem ersten ging es in der 6. Woche los und dauerte bis zur 16. Woche. Jetzt ging es in der 5. los und dauer noch an (bin jetzt in 14.), aber diesmal ist es schlimmer, war sogar im Krankenhaus und habe Infusionen bekommen, da ich ständig erbrochen hatte. Manchmal läßt sich aber das Erbrechen mit Vomex gut regulieren, oder sogar schon mit Ingwer, etc.

Antwort von ursula39,

Das ist individuell. Ich musste mich während der Schwangerschaft nie übergeben.

Antwort von KriLu,

das ist von Frau zu Frau verschieden. Der Einen ist bereits in der 1 Schwangerschaftswoche übel, die Andere hat überhaupt keine Probleme.

Antwort von charmpagner,

Schwangere - ist das eine Maschine? Ansonsten müsste es sehr unterschiedlich sein, denn auch bei Schwangeren handelt es sich um unterschiedliche Menschen...

Antwort von elira253,

meistens die ersten drei monate,du kannst aber auch glück haben und du hast nichts. Ich mußte mich nie übergeben, mir war auch nie schlecht

Antwort von Naturwunder,

In den ersten Wochen die meisten die ich kenne haben mit 2 Wochen angefangen aber manche haben auch das Glück und haben ga nicht das " Vergnügen"

Antwort von Boomerchen,

Das ist bei jeder Schwangerschaft unterschiedlich. Manche haben diese Übelkeit auch überhaupt nicht. Wenn, dann ist es meistens in den ersten drei Monaten, aber wie gesagt, es kann, muss aber nicht sein.

Antwort von bienemaja79,

Wenn dann meistens die ersten Wochen bis ungefähr zur 16. oder 17. SSW.. Muss aber nicht sein, das ist bei jeder Frau anders.. Mir ist das erbrechen erspart geblieben, ich hatte bloss mit Übelkeit zu kämpfen..

Antwort von Katja1976,

da gibt es definitive Aussage, dass ist bei jeder Frau anders (viele sagen, wenns n Junge wird kommts gar nicht) ich hab eine Tochte und habe so gekotzt, dass ich sogar abgenommen habe, so ab dem 2. Monat

Antwort von FaulesTier,

is bei jeder anders.

Antwort von Himechan,

Ich kenne es so, dass es schon in der ersten Woche anfängt.

Antwort von Katzenkind88,

Erstmal, das passiert nicht bei jeder Frau. Bei meiner Schwägerin wars z.B nie. Bei meiner Mum nach der 4. Woche...Das ist bei jeder Frau unterschiedlich. Normal ist

> Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft Kurz und bündig: Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft sind ab der 3. bis zum Ende der 12.-20. Schwangerschaftswoche im Regelfall als nicht krankhaft anzusehen. Sie kommen bei etwa 50 – 60 % der Schwangeren vor. In ca. 20 % der Fälle bestehen sie auch nach der 12. Woche weiter. biowellmed

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten