Frage von lena17088, 25

Ab wann einen Arzt aaufsuchen?

Ich hab seid fast 14 Tagen Halsschmerzen und somit auch husten und Schluckbeschwerden und fühle mich etwas schlapp... Sollte ich einen Arzt aufsuchen oder nicht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo lena17088,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Arzt

Antwort
von LonelyBrain, 25

Ja so langsam solltest du das mal tun....

Hier weitere Tipps:

  • viel trinken!
  • Kräutertees trinken (bei Bedarf mit Honig süßen)
  • trockene Heizungsluft meiden
  • Hals warm einpacken
  • Halswickel
  • Erkältungsbad
  • Ruhe
  • Hals und Stimme schonen
  • Lutschpastillen z.B. von Dobendan
Antwort
von elfriedeboe, 6

Nach 14 Tagen wäre es Zeit den Arzt aufzusuchen!

Antwort
von miezepussi, 16

Was von alleine kommt, geht auch von alleine... Wozu also auch einen Arzt aufsuchen? Offensichtlich geht es Dir noch nicht dreckig genug. Und ansteckend bist du wohl auch nicht. Bring Deinen Freunden/Kollgen ruhig ein bisschen Erkältung mit, die stehen drauf.

/ironie off.

Kommentar von SirHawrk ,

Sind halt nicht alle so das sie bei der kleinsten Beschwerde zum Arzt rennen und sich Antibiotika o.ä. reinballern lassen

Kommentar von miezepussi ,

Bei der kleinsten Beschwerde gibt es erst mal pflanzliche Mittel. Eine 14-tägige Krankheit ist aber wohl keine "kleinste Beschwerde" mehr.

Antwort
von ghasib, 12

Ja du hast Grund nen Arzt aufzusuchen. Medikamente mußt du allerdings selber zahlen. Grippostad hilft gut und die Säfte von Wick

Antwort
von SirHawrk, 17

14 Tage schon? Ja mach mal :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten