Frage von gallandgalland, 103

Ab wann dürfen Polizisten schießen?

Hallo, folgende Nachricht war im presseportal zu finden....
Mich würde mal interessieren ab wann die Polizei Gebrauch von der Dienstwaffe machen dürfen? Nicht das ich Befürworter von schiesserreien bin oder so aber wenn der Kollege auf dem Boden liegt und jemand nach seinem Koppel greift ist das nicht schon grenzwertig?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von MikeHD, 68

Eigentlich ab dem Moment, ab dem es für den Polizisten lebensgefährlich wird. Kommt also einer mit einem Messer auf ihn zugerannt, darf er schießen.

Kommentar von exxonvaldez ,

Er darf sogar schießen, wenn der Verdächtige ohne Messer wegrennt!

Antwort
von bro5413, 58

Wenn das eigene Leben gefährdet ist, sind Polizisten berechtig ihre Dienstwaffe zu nutzen. In diesem Fall war das der Fall. Nicht auszumalen wenn der Täter die Dienstwaffe in die Hände bekommen hätte.

Antwort
von Mayelle, 47

Soweit ich weiß, sobald das eigene Leben in Gefahr ist. Ob es noch andere Situationen gibt weiß ich leider nicht genau :)

Kommentar von AssassineConno2 ,

schwer verletzte tiere :D Und wenn das leben anderer in gefahr ist.

Kommentar von exxonvaldez ,

Oder wenn ein Verdächtiger flüchtet...

Antwort
von AssassineConno2, 49

Hätte der Mann nach der Waffe des Polizisten gegriffen, hätte sein Kollege schießen können...

Antwort
von exxonvaldez, 33

Polizisten dürfen in allen möglichen Lagen schießen. U. a. wenn ein Verdächtiger flüchtet.

Kommentar von AssassineConno2 ,

Genau...und wieder dieses halbwissen (/.-) renn das nächste mal bitte Weg, dann kann ich auf dich schießen.

Kommentar von exxonvaldez ,
Kommentar von kayo1548 ,

"
und wieder dieses halbwissen"

exxonvaldez hat da nicht Unrecht

Siehe z.b. §64 des Polizeigesetzes NRW

Wobei man natürlich auch immer §63 im Hinterkopf behalten muss


Kommentar von exxonvaldez ,

AssassineConno2 meinte sicherlich sein eigenes Halbwissen.

Antwort
von Randler, 47

Laut Gesetz darf ein Polizist nur einen Gezielten Schuss abgeben wenn sich eine Person akut in Gefahr bfindet oder eine Person einer andere mit Gewalt oder Waffengewalt droht.

Intresant zu erwähnen ist das ein Polizist nicht schiesen darf selbst wenn ein Bankräuber mehrer Millionen Euro gestohlen hat, dabei aber keine Personen gefährdet :D

Kommentar von AssassineConno2 ,

Jop. aber solange er niemanden gefährdet ists ja auch kein Problem xD dann kommt trotzdem nen SEK/MEK ^^

Antwort
von illerchillerYT, 58

Ich hätte schon bei Tritten geschossen (Arm oder Bein natürlich)

Kommentar von AssassineConno2 ,

tja, dann bist du ungeeignet für den Beruf.

Kommentar von illerchillerYT ,

tja, wenn man mehr Erfahrung im Leben hat.

Kommentar von AssassineConno2 ,

illerchiller hast du ja abscheinend nicht. aber wenn dich jemand tritt und du ihn erschießt: Hut ab...0 Logik und gut das du kein Polizist bist. und so auch niemals werden könntest.

Kommentar von illerchillerYT ,

pff. offenbar warst du (im Gegensatz zu mir) noch nicht in "gefährlicheren" Ländern (wofür du vermutlich nichts dafür kannst).

Kommentar von MikeHD ,

Das hat ja aber nichts mit Waffengebrauch zu tun.. Jemanden wegen Tritten erschießen würde ich auch nicht, wenn ich in "gefährlichen Ländern" unterwegs wäre.

Kommentar von illerchillerYT ,

tja, dann geh erstmal in so ein Land. so wie ich.

Kommentar von illerchillerYT ,

man muss schon Erfahrung sammeln.

Kommentar von ilikemustangs ,

illerchillerYT du hast recht. dieser MikeHD und der andere haben null Ahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten