Frage von LisaxxL, 231

Ab wann darf man in eine Klinik?

Hallo!
Ich habe oft darüber nachgedacht und finde einfach keine konkrete Antwort auf meine Frage.

Reicht es auch nur Suizidgedanken zu haben und sich evtl. zu schneiden? ( Aber nicht so, dass man daran verbluten könnte )
Oder muss man schon ein Suizidversuch hinter sich haben? Und sich sehr stark (tief) schneiden?
Tut mir leid wenn ich mich nicht klar genug ausdrücken kann 😅 Aber ich hoffe ihr versteht was ich meine!
Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deamon133, 153

Ja klar. Eine Klinik ist eine Einrichtung zum Erhalt von der körperlichen Gesundheit. Geh am besten zum Hausarzt und lass dir eine Überweisung geben

Kommentar von LisaxxL ,

Ich habe morgen einen Termin beim Psychotherapeuten.

Kommentar von Deamon133 ,

Der wird dir leider keine Überweisung geben dürfen. Ist ja "nur" ein Therapeut

Kommentar von Wellmom ,

Für eine Klinik braucht man eine Einweisung, keine Überweisung. Das wissen auch Ärzte oft nicht.

Kommentar von LisaxxL ,

Ich möchte mal sehen was sie dazu sagt :)

Kommentar von Deamon133 ,

Gerne wenn du dich selbst unsicher fühlst oder du sonstige Probleme hast vertrau immer auf einen Arzt er nimmt sich sicher Zeit für dich. Viel Erfolg

Kommentar von Deamon133 ,

Stimmt allerdings. Nur in Österreich (wo ich lebe) gibt es nur Überweisungen. Sorry für die Verwirrung

Antwort
von AMY2205, 47

Also ich war selbst in einer Klinik. Natürlich reichen die gedanken aus. Man muss sich auf gar keinen Fall versuchen umzubringen oder schneiden damit man dort aufgenommen wird und Hilfe bekommt. Denn dann würdest du in die geschlossene kommen und das ist nicht wirklich angenehm so kommst du auf eine offenen Station und dir wird mit sicherheit geholfen. Lg und alles gute deine Amy :)

Antwort
von Xela14, 44

Kannst du mit den suizidgedanken umgehen auch in akutsituationen? Stell dich am besten in einer Klinik in der Ambulanz vor oder frag dein hausarzt...letztendlich müssen die entscheiden und rein theoretisch würde es ausreichen das du stationär kommst aber die wahrscheinlichkeit ist bei 25% wenn dus unter Kontrolle hast und dir von selbst hilfe suchst denn es ist das du wieder aufgebaut wirst oder der erhalt von deinem zustand und zu bessern aber so wie ich es verstehe kann eine ambulante Therapie schon ausreichen ea ist auch immer die frage wegen Therapieplätzen oder ob es ein akutfall War

Hoffe konnte mich gut genug ausdrücken... alles gute :)

Antwort
von Asereht1998, 61

Aus eigener Erfahrung weis ich das du wenn du suizid gedanken hast sogar eine krisenintervention machen kannst 

Aber eine Klinik ist nicht nur für suizide da, sprech mit einer ob du dahin kannst, vielleicht gibt es Wartezeit aber so wie du es beschreibst darfst du 

Antwort
von summersweden, 33

Das entscheidet ein Psychiater. Wenn man von dem als gefährdet eingestuft wird, wird man aufgenommen. Oft wird überlegt, ob eine ambulante Behandlung genügt, da es zu wenig Plätze gibt. Wenn du dir Sorgen machst, wende dich auf jeden Fall an eine Vertrauensperson (Eltern, Geschwister,... oder aber auch solche Berufsgruppen wie Pfarrer, Sozialarbeiter,...) oder an einem Arzt. So was kann ein böses Ende nehmen. Und wenn du akut Hilfe brauchst, geh in irgendein Krankenhaus oder ruf die Rettung.

Antwort
von XXpokerface, 71

Das hat auf keinen Fall was damit zu tun. Wenn du dich psysisch schlecht fühlst, musst du dich auf die Warteliste schreiben lassen.

Antwort
von frischling15, 56

Ich verstehe Dich in so weit , dass Dir bei Deinen Mitmenschen Interesse und Aufmerksamkeit fehlt .

Du solltest das Gespräch mit vertrauten Menschen suchen !

Antwort
von Wellmom, 73

Grundsätzlich reicht alles, was du geschrieben hast, als Grund aus.
Aber warum willst du denn in eine Klinik? Was versprichst du dir davon?

Antwort
von Flupp66, 58

Klar und wie das reicht.

Gut, dass du dir Hilfe suchst!

Kommentar von LisaxxL ,

Ich habe morgen einen Termin beim Psychotherapeuten. Mal sehen was sie dazu sagt 😊

Antwort
von xxSOSSExx, 56

Das entscheidet der Psychologe...

Antwort
von metalhead998, 40

Suizidgedanken reichen.

Antwort
von lemmysbest, 35

wenn es jemandem schlecht geht, dann geht derjenige zu einem facharzt oder ruft unter umständen die 112. dann bekommt derjenige eine einweisung in eine klinik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community