Frage von Zwiebelringe16, 73

Ab wann darf man in Deutschland heiraten aber nicht standesamtliche sondern unter Familie und in der Moschee?

Darf man mit Einverständnis der älteren mit 16 jahre in Deutschland unter Familie und in der Moschee heiraten ?

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 73

Wenn man in der Moschee heiratet, gilt man in Deutschland als unverheiratet. Nur die Eheschließung vor dem Standesamt hat rechtliche Konsequenzen. Das Alter der Beteiligten, die in der Moschee "heiraten" geht den Staat nichts an. Danach sind die beiden "Eheleute" weiterhin ledig.

Kommentar von Zwiebelringe16 ,

Danke genau so eine Antwort braucht ich

Kommentar von Klaraaha ,

Jein. Wenn z.B eine 10jährige mit einem 40jährigen "verheiratet" wird, so geht das denn Staat schon was an, auch wenn eine solche Ehe nicht gültig ist. Die Eltern machen sich strafbar und die Betreiber der Moschee auch.

Kommentar von Schuhu ,

Jein, liebe Klaraaha. Den Staat geht die geschlossene Ehe weiterhin nichts an, wohl aber der sexuelle Missbrauch an dem Kind. Die Eltern, die ihr Kind dem Kinderschänder überlassen, machen sich der Beihilfe strafbar.

Antwort
von Thron1979, 62

Ja man darf in der Moschee ganz normal heiraten allerdings ändert sich dann nicht die Steuerklasse etc. Man kann ja danach ganz normal im Standesamt ohne Feier usw. heiraten ^^

Antwort
von Thendara, 54

also ich gebe ( mist hätte den namen erst kopieren sollen sorry) recht hier darf man ab 16 mit einverständnis der eltern heiraten leider gilt die heirate in der mosche nicht sonder wirklich nur vorm standesamt

Antwort
von Klaraaha, 27

Im Prinzip schon. Ist zwar keine gültige Ehe vor dem Gesetz, aber trotzdem halten sich seriöse Moscheen bzw. Imane  auch an das hier gesetzliche Mindestalter, also bei Frauen 16, bei Männern 18. Für Hinterhofmoscheen oder Salafisten würde ich aber nicht garantieren. Die halten sich an nichts und machen ihre eigenen Gesetze.

Antwort
von BJ152, 52

Normalerweise muss man hier in Deutschland erst standesamtlich heiraten und danach kann man dann religiös heiraten, wenn man religiös heiratet, dann ist man nach deutschem Recht nicht verheiratet, gibt dementsprechend dann keine Steuerklassenänderungen und so weiter... Aber normalerweise kann man mit dem Einverständnis der Eltern schon ab 16 heiraten. Frag aber mal bei euch auf dem Standesamt nach. Aber warum willst du dich schon so früh binden? Warte lieber noch ein paar Jährchen ab, mit 16 ist man ja noch nicht ganz so erwachsen und wer weiß, vielleicht ist es ein großer Fehler, den man, wenn man erwachsen ist, bereut... Nur ein Tipp! ;)

Kommentar von Zwiebelringe16 ,

Ich habe ja nur ein frage gestellt und nicht gesagt das ich heiraten möchte mit 16 !

Kommentar von BJ152 ,

Ja ok ;)

Kommentar von BJ152 ,

Hat sich halt so angehört, sorry ;)

Antwort
von Melynn, 44

Mit 16 darf man mit dem Einverständnis der Eltern heiraten

Kommentar von jurafragen ,

Auf Einverständnis der Eltern kommt es gerade nicht an, sondern auf eine Befreiung von den Regelungen über das Mindestalter durch das Familiengericht.

Antwort
von himako333, 11

Alle Moscheeverbände haben sich schon seit Jahren dazu bereit erklärt , islamische Eheschließungen nur vorzunehmen wenn der eine standesamtliche vorausgegangen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community