Frage von schneetaube2, 66

Ab wann darf man ausziehen?

Also, ich werde bald 18 und möchte ausziehen, was ich auch auf jeden Fall tun werde! Nur ich habe noch einen 14 jährigen Bruder, den ich nicht dort alleine lassen werde. Kann ich ihn mit zu mir nehmen? Ich denke er ist bei mir besser aufgehoben, als in irgendeiner Wohngruppe oder Pflegefamilie oder so, da er und ich schon vieles erlebt haben, was uns zusammen hält, Dinge die Andere nicht verstehen können...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Fortuna1234, 42

Hi,

nein, kannst du nicht. Deine Eltern haben die Vormundschaft für ihn. Wenn es daheim so schlimm ist, dann würde eine Pflegefamilie besser sein für ihn. Du bist ja dann 18 und kannst ihn jederzeit besuchen. Besprich dich mal mit dem Jugendamt, denn diese müssten dann - wenn nötig - die Vormundschaft übernehmen, wenn sie feststellen, dass deine Eltern nicht gut für ihn sind.

Antwort
von Wonnepoppen, 32

du darfst ausziehen, so bald du volljährig bist. 

Was deinen Bruder betrifft, haben das deine Eltern zu entscheiden , oder bei schwer wiegenden Gründen das Jugendamt!

Ob beurteilen zu können , was andere nicht verstehen, müßte man erst mal wissen, um was es sich handelt?

Antwort
von lasterfahren, 14

wenn du 18 bist und auf eigenen beinen stehst und genügend geld hast, kannst du natürlich auch ausziehen.

du solltest genügend für kaution, renovierungskosten, neue möbel, etc haben. das wirst du sicher haben.

deinen bruder wirst du natürlich nicht mitnehmen. das steht dir nicht zu. zum einen hast du garnicht das recht dazu,kein sorgererecht und auch nicht die möglichkeiten ihn zu erziehen und zu versorgen. das obliegt deinen eltern. bei denen bleibt dein bruder bis er selbst 18 ist und geldtechnisch auf eigenen füßen steht.

Antwort
von Snake7158, 23

Mit 14 Jahren darfst du ihn nicht so einfach mitnehmen, denn er ist minderjährig. Wenn es schlimme Probleme mit dienen Eltern gibt, solltet ihr beim Jugendamt vorsprechen.

Antwort
von Wladimyr09, 26

Wenn Du volljährig bist kannst Du natürlich ausziehen.Ob Du den minderjährigen Bruder mitnehmen kannst bezweifle ich aber.

Antwort
von Kingi1337, 28

Nein dein Bruder muss bis 18 Jahre warten oder bis 16 wo er von Einverständnis des Erziehungsberechtigten ausziehen darf.

Antwort
von regenbogentau, 33

Jugendamt kontaktieren,sagen das du ihn gerne bei dir aufnehmen möchtest.und jedes Problem ehrlich auf den Tisch legen.Wenn der Junge das auch möchte,sollte das eventuell klappen.

Antwort
von XC600, 13

du kannst in nicht einfach so mitnehmen , du bist ja nicht sorgeberechtigt für ihn ...... warum meinst du er kann nicht zu Hause bleiben ? was ist denn dort so schlimmes ?

Kommentar von schneetaube2 ,

Meine Familie!

Antwort
von konzato1, 25

SOFORT zum Jugendamt. Besonders wegen deines Bruders.

Antwort
von DerBond, 31

Also ausziehen darfst du mit 18, aber da du kein Erziehungsberechtigter deines Bruders bist darfst du ihn nicht mitnehmen.

Antwort
von DerBennn, 26

Also man muss davon ausgehen das du nicht trinkst rauchst und deine Wohnung/Haus sauber ist sie achten auch um dein Geld ob du genug für essen hast.Er dürfte schon mit 16 ausziehen das dauert noch 2 Jahre
.

Antwort
von KaeteK, 4

Du hast doch schon im September geschrieben, dass das Jugendamt mit dir in Verbindung steht und dich da rausholt, dann könne sie sich doch gleich um deinen Bruder kümmern.

Ich habe folgenden Thread von dir gelesen und bin entsetzt und ich verstehe nicht, warum man euch deinen Eltern noch nicht weggenommen hat:

https://www.gutefrage.net/frage/warum-fuehle-ich-mich-so-schlecht-durch-das-was-...

lg

Kommentar von schneetaube2 ,

Ich kann meinen Bruder nicht alleine lassen. Nach außen hin sind wir die ,,deutsche Vorzeigefamilie". Es ist nicht so leicht zu erklären...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community