Frage von paulgamer, 64

Ab wann darf ich im Verein Sportpistole schießen?

Frage steht oben bin 15 umd relativ reif wie ovh finde bin nivht ganz unerfahren hab mal luftgewehr geschossen sogar relativ erfolgreich wurde mir aber zu öde als nur ein zischhh rauskam habe schonmal schreckschuss geschossen also kenne ich schon aowas wie rückstoß!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lestigter, 51

Ab 14 bis 18 nur Kleinkaliber - da kannst du also dann, so wie gewünscht das zum Beispiel schießen:

http://www.dsb.de/sport/disziplinen/pistole/sportpistole_25m/

Das mit dem Schreckschuss und "Rückstoss" ect.. würde Ich aber für mich behalten, wenn du dort vorstellig wirst, sowas klingt "Rambomässig" und die müssen nicht jeden nehmen...

Antwort
von PSVitafan, 43

KK darf man ab 14 mit Einverständnis der Eltern schießen.

Aber nur nebenbei bemerkt: deine "Erfahrung" mit Luftgewehr und Schreckschuss bringt dir so gut wie keinen Vorteil.
Der "Rückstoss" ist Nebensache. Was zählt ist die Technik, und die ist das Wichtigste beim Sportschiessen.
Vor allem wenn du noch nie Sportpistole geschossen hast, wirst du erst einmal ganz große Probleme haben, weil es etwas komplett anderes ist...

Kommentar von paulgamer ,

ja ging nur drum das ich nich der coole typ bin der sich dabei cool fühlt sondern das ich mich darfür interessiere und so

Kommentar von PSVitafan ,

Da kommt aber ganz das Gegenteil rüber.
Wie schon von Lestigter geschrieben, sind die Schreckschusswaffen nicht bei allen Schützen gerne gesehen...

Antwort
von ES1956, 31

Google > sportschiessen altersklassen > jede Menge Treffer

Antwort
von DrCyanide2, 19

Schreckschusswaffe haben keinen Rückstoß.

Antwort
von mcoier, 26

ich bin selber in einen Schützenverein und bin 2002 geboren und dort gibt es auch welche die sind 8 - 9 Jahre alt.

Kommentar von Lestigter ,

Toll - und was schießen die 8-9 jährigen?

Da KK erst ab 14 möglich, was schießen die?

Wen das dort Gesetzeskonform zugeht, denn Jugendliche (also ab 14 ) Umgang mit Waffen und Munition unter Aufsicht

Und nach §3 (3)  Die zuständige Behörde kann für Kinder und Jugendliche allgemein oder für den Einzelfall Ausnahmen von Alterserfordernissen zulassen, wenn besondere Gründe vorliegen und öffentliche Interessen nicht entgegenstehen

Das dürften dann die 8-9 Jährigen sein - und  wenn da was nicht passt und rauskommt, dann machen sie den Laden aber schneller zu als der Vorstand "Waffengesetz" sagen kann..

Kann ich also nicht glauben, das man dort nicht mitgekriegt hat, dass das alles vor Jahren altersmäßig verschärft wurde...

Bei uns im Verein dürfen die Kinder zusehen, das ist aber dann auch schon alles...


Antwort
von willom, 31

Disziplin " Sportpistole " wird im DSB beispielsweise mit KK geschossen, da du über 14 bist geht das für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community