Ab wann braucht man neue Bremsen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Bremsbeläge wechselt man wenn sie verschlissen sind und das kommt stark auf das Nutzverhalten an. Mit 20.000Km wäre es schon verdammt früh Beläge auswechseln zu müssen, bei mir halten die min 150.000Km (hab das nie so richtig festgehalten weil ein Belagwechsel so selten vorkommt, aber ich denke es sind eher 250.000Km).

Es kann auch passieren dass sie durch Überhitzung verglasen oder aus sonstigen Gründen nicht mehr brauchbar sind, dann sind sie auch zu ersetzen.

Die Bremsscheiben halten gewöhnlich ca 2 Sätze Bremsbeläge aus, also ca bei jedem zweiten Belagwechsel auch die Bremsscheiben. Die können aber auch durch Überhitzung verziehen oder durch zu langes Benutzen der Bremsbeläge unbrauchbar werden und sind ggf vorher zu ersetzen.

Es gibt dann noch weitere Teile der Bremse die aber Alle gewechselt werden wenn es nötig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Fahrweise an. Bei 19.000km Laufleistung sollten die aber noch eine Weile halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens wäre es verdammt früh für neue Beläge. Je nach Fahrweise sind 50000 bis weit über 100000 km drin.

Zweitens, überprüfe den Füllstand der Bremsflüssigkeit im Vorratsbehälter. Ist er nahe "low", dann weißste bescheid: Vorbesitzer war Rennfahrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Fahrweise an,Bremsbeläge schaffen manche auch unter 10tkm runter zu schrubben, andere fahren 40tkm mit einem Satz. Die Scheiben halten länger durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das merkt man wenn du ihn hast
Aber nach 19 noch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung