Frage von totweildumm, 62

Ab wann braucht man in Sachsen einen Laptop für die Schule?

Am Gymnasium.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von H3rrMann3lig, 51

Grundsätzlich gar nicht. Wenn die Schule Inhalte bearbeiten will, die einen Rechner benötigen, dann muss sie das Arbeitsgerät auch stellen. 

Sinnvoll einsetzen kann man ihn meiner Meinung nach ab der Oberklasse. Oder halt in speziellen Kursen mit IT Ausrichtung. 

Private Laptops haben in Schul-Netzwerken (sprich WLAN oder LAN) aber eher nichts zu suchen, die Verseuchungsgefahr ist zu hoch, sowohl für deinen Rechner, als auch für die Schule. 

Antwort
von Thejxx, 24

Ich bin ich der 10. Klasse (Gymnasium) in Sachsen und brauche kein Laptop.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 18

Laptop? An einem sächsischen Gymnasium?!

An meinem ehemaligen Gymnasium führt man gerade CAS-Taschenrechner mit Farbdisplay ein. Technisch 10 Jahre alt, aber mit Farbdisplay und genug Speicher für theoretisch 2 Fotos.


Laptops, so weit ist das sächsische Bildungssystem (leider) noch nicht.

Antwort
von Account12356, 41

Eigentlich überhaupt nicht es gibt auch so etwas wie Bücher zum Recherchieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community